Knight-Rider-Board
  :: Start   :: Portal   :: Registrierung   :: Kalender   :: Mitglieder   :: Suche   :: Team   :: Hilfe   :: Nutzungsbedingungen   :: Impressum  

Knight-Rider-Board » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 107 Treffern Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: KR 08 fürs dt. TV
Skynet

Antworten: 346
Hits: 118.636
17.10.2009 11:41 Forum: Knight Rider (2008)


Zitat:
Original von Markus

Skynet lässt grüßen...




So ist es.... großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen
Thema: KR 08 fürs dt. TV
Skynet

Antworten: 346
Hits: 118.636
12.10.2009 10:08 Forum: Knight Rider (2008)


@Passat Rider: Da muß ich GrandmasterA Recht geben. Wer eine Serie Knight Rider nennt und dann noch David Hasselhoff ausgräbt für nen Gastauftritt, der erhebt den Anspruch darauf, etwas fortführen zu wollen.

Ich würde es nicht Haarspalterei nennen, wenn diese Serie, die ja nun mal auf dem Original aufbauen soll von den Fans kritisch betrachtet wird. Und wenn du den Thread mal aufmerksam gelesen hättest, wäre dir aufgefallen,daß die Kritik zur neuen Serie nicht nur negativ gewesen ist. Wo Schatten ist, ist nun mal auch Licht.

Du schreibst, das Transformieren, die platten Dialoge, schnelle Autos etc. das sei von der heutigen Generation gewünscht. Dann frage ich mich mal ehrlich, wieso die Serie in 17 Folgen insgesamt 2 Mal das Konzept gewechselt hat. Nämlich nach dem Pilotfilm auf Fast and the Furious und um dann nach 12 Folgen wieder auf Weichspüler ohne wildes transformieren zu schalten.

Und nach 17 Folgen ist dann Schluß wegen zu hohem Interesse? Nee nee, ich denke, genau daran ist die Serie gescheitert. Am Einheitsbrei, schlechten Dialogen und schlechten Computeranimationen. Da gegen Serien wie Heroes, Dr. House oder 24 anzukommen ist schon fast nicht möglich.


Viele Grüße

Sky

PS: Ein Mann der eine Diskussion anregt, darf sich auch gerne aus dem Hintergrund weiter daran beteiligen Augenzwinkern
Thema: KR 08 fürs dt. TV
Skynet

Antworten: 346
Hits: 118.636
10.10.2009 13:28 Forum: Knight Rider (2008)


In KR 2000 wurde gesagt, Devon hätte die Elektronik sowie die Karosserie des alten KITT verkauft und u.a. für medizinische Zwecke zur Verfügung gstellt. Michael war sehr empört darüber und hat Devon aufgefordert die Teile zurückzukaufen, was er auch bis auf einen Chip geschafft hat.

Die Karosserie blieb jedoch demontiert und KITT wurde ja bekanntlich dann in das rote Fahrzeug eingebaut.

Was dann weiter aus KITT wurde ist nicht bekannt. Das hätte ich mir natürlich auch in der neuen Serie gewünscht zu erfahren...

Viele Grüße

Sky
Thema: KR 08 fürs dt. TV
Skynet

Antworten: 346
Hits: 118.636
08.10.2009 11:07 Forum: Knight Rider (2008)


Ich glaube da irrst du dich. In Deutschland kommt das ebenfalls um 21:15h. Laut dem Trailer zumindest.

Vorher kommt wohl Cobra 11.

Wenn ichs mir so recht bedenke ist die Cobra 11 Zielgruppe damit auch perfekt bedient. Zumindest was die übertriebene "Action" ab Folge 2 betrifft... Vielleicht wirds ja dadurch doch ein Renner? :-)
Thema: KR 08 fürs dt. TV
Skynet

Antworten: 346
Hits: 118.636
06.10.2009 00:23 Forum: Knight Rider (2008)


@Maeck: Ich will dir ja keine Angst machen, aber warte mal, bis du Folge 2 nächsten Samstag gesehen hast. Ich vermute, danach werden dir die Tränen in den Augen stehen.

Nur so viel...: Man hat versucht, die Serie noch etwas "reißerischer" zu machen... wonach die Serie (zu Recht) abgesetzt wurde.

Im Vergleich zu dem, was da noch kommt, ist der Pilotfilm etwas, womit man sich gut hätte anfreunden können, wenn es auf dem Level geblieben wäre....

Und du hast Recht: Die alte Serie hat einen unübertroffenen Charme...!

Viele Grüße

Sky
Thema: KR 08 fürs dt. TV
Skynet

Antworten: 346
Hits: 118.636
04.10.2009 01:32 Forum: Knight Rider (2008)


Hi Leute...

Hab mir grad die erste Folge auf Deutsch reingezogen, lief ja am Samstag Abend in der Schweiz. Muss zugeben, das ist das erste Mal, dass ich eine englische Folge schon 10 Mal gesehen hab, bevor ich die deutsche Version zur Hand hatte.

Jetzt weiß ich, wieso oft gesagt wird, die deutschen Synchros seien "gewöhnungsbedürftig".

Ich will nicht sagen, dass es schlecht gemacht ist, eher teils teils.

Das wichtigste vorab: KITTS Stimme geht vollkommen in Ordnung und ist nicht wie im Trailer mit Hall versehen. Ich weiß nicht, was RTL da wieder mal für den Trailer inszenieren wollte, in der Folge an sich ist die Stimme absolut normal. Val Kilmers Stimme ist nach 17 englischen Folgen natürlich eine feste Größe. Aber sie muss nun mal ersetzt werden und ich denke die deutsche Version verleiht KITT an einigen Stellen wo Val Kilmer recht ruhig spricht noch ein wenig mehr Tiefe. Man achte mal drauf, wie der deutsche Sprecher teilweise seine Stimme senkt. Das verleiht dem Auto ein wenig mehr Biss wie ich finde.

Auch Dr. Grainmans Stimme ist super. Ein recht bekannter Synchronsprecher, der sein Handwerk versteht.

Absolut fehlbesetzt ist meiner Meinung nach die Stimme des Oberbösewichtes. Viel zu jung. Das geht gar nicht.

Und Mikes Stimme... ich glaub an die kann und werd ich mich auch nicht gewöhnen.

Außerdem hat man sich die Arbeit mal wieder etwas einfach gemacht. Ziemlich am Ende, als Dr. Grainman das erste Mal auf KITT trifft und KITT ihm mitteilt, dass er gerade gehackt wird, ist in der englischen Version schön zu hören, wie die Stimme von KITT verzerrt wird. In der deutschen Version fehlt dieses Detail leider komplett.

Naja, wollen wir mal nicht so sein. Wird schon in Ordnung gehen. Könnte heulen, wenn ich dran denke, wie die Serie ab Folge 2 den Bach runter geht.

Ich bin als nächstes auf KARRs Stimme gespannt....

In diesem Sinne...

Schönes Wochenende....

Sky
Thema: Fazit?
Skynet

Antworten: 54
Hits: 40.260
05.03.2009 15:20 Forum: Knight Rider (2008)


Hmm... er wird als Execuitive Producer genannt. (S01E17 Timecode 8:14min) Dachte, das wär ein aktiver Job.
Thema: Fazit?
Skynet

Antworten: 54
Hits: 40.260
05.03.2009 13:40 Forum: Knight Rider (2008)


17 Folgen Knight Rider 2008, wobei man das Gefühl hatte, dass sich die Serie nie wirklich selbst gefunden hat. Der Pilotfilm hatte seinen Stil, die ersten 11 Folgen hatten ihren Stil und was danach kam, war irgendwie ebenfalls was eigenes. Und das alles in einer Staffel.

Was ich mich bei dem Ganzen Frage ist, wie Glen Larson, der ja daran beteiligt zu sein scheint, dermaßen das Gefühl für die richtigen Produzenten verlieren konnte? Schließlich stammt das Original hauptsächlich von ihm.

Die wirklichen Joker, wie KARR, wurden hierbei in 2 Minuten verballert. Hauptsache wilde Transformationen, Stunts, die jenseits jeder physikalischen Gesetze stattfinden und Bikinimäuse. Das wäre alles nicht so schlimm gewesen, wenn man ein wenig mehr auf das Original geschaut hätte. Und das wollte man ja, schließlich hat man David im Pilotfilm auftauchen lassen. Fragt mich nicht, wie das so entgleiten konnte.

Ich sehe eigentlich schwarz für eine zweite Staffelund bin auch nciht traurig, wenn das nun vorbei ist. Und wenn ich mir anschaue, wie die erste Staffel zu Ende ging, dann merke ich, dass das alles nur halbherzig war. Man erinnere sich: KARR war wieder da. Eigentlich das Highlight, worauf ich seit 20 Jahren gewartet habe. Und was ist davon geblieben? Nix... 2 Minuten Serienauftritt....

Das die Quoten gesunken sind, liegt an dem absolut durchschnittlichen Niveau der Serie. Ich kann jeden verstehen, der da nicht einschaltet. Ich tus nur, weil ich die Originalserie liebe.

In diesem Sinne hoffe ich wie mein Vorredner auf einen Kinofilm. Aber man möge bitte an anderer Stelle ansetzen. Der alte KITT und eine Story, die fernab vom SSC und den Kiddies von FLAG spielt.

Man liest sich.... bis denne

Skynet
Thema: S1.17 Happy Knight? (I love the Knightlife)
Skynet

Antworten: 26
Hits: 13.247
05.03.2009 13:29 Forum: Pilotfilm & Episoden


So, das wars also, die letzte Episode der ersten (und wahrscheinlich letzten Staffel) von Knight Rider 2008. Wirklich viel erwartet hab ich nicht mehr. Und so ist es dann auch gekommen. Eine durchschnittliche Folge ohne wirkliche Highlights.

Ein Spuperserum ist abhanden gekommen, KITT und Mike versuchen es zurück zu bekommen und geraten hierbei an einen mutierten Gangster, der sich das Serum gespritzt hat. Als der Typ sich in den Übermenschen verwandelt hat, hab ich in die Hände geklatscht und gerufen: "Hurra der Hulk ist da". War er dann aber doch nicht Augenzwinkern

Nun ja, was ich an dieser Episode gut fand, war das KITT gut in die Story integriert worden ist. Er hat selbständig gehandelt und das fand ich gut. Als der Typ in dem Club sich in KITT setzt, und er mit monotoner Stimme sagt, er habe den Kontakt zu Mike verloren und wolle wissen wo er ist, hatte ich eines der wenigen Male das Gefühl, dass KITT wirklich eine Maschine ist und er auch "böse" werden kann. Dieses Gefühl kam bei dem Verhör ebenfalls auf. War gar nicht so abwegig, KITT das Verhör durchführen zu lassen. Das war gut....

Ansonsten gab es nix wirklich hervorhebenswertes. Eigentliczh schade, dass das vielleicht die letzte Folge gewesen sein soll. Die FLAG wurde mehrfach erwähnt (wobei ich gerne wüsste, wie sie diese Abkürzung in Deutsch übersetzen werden) und am Ende versuchte man soetwas wie nostalgische Gefühle aufkommen zu lassen. Ein Mann kann etwas verändern.... bla bla bla... Aber mit dem Kindergarten im SSC wird das nix. Das ist keine seriöse Organisation, das ist Beverly Knight 90210.

Sollte es eine zweite Staffel geben, dann muß etwas verändert werden. Ansonsten hab ich bald keine Lust mehr.

Für diese Folge gibts 6/10

Bis denne....

Sky
Thema: S1.16 Knight and the City (Knight and the City)
Skynet

Antworten: 39
Hits: 19.025
19.02.2009 13:11 Forum: Pilotfilm & Episoden


Moin...

Die vorletzte Folge der ersten Staffel hat mir nicht so gut gefallen. Die Geschichten scheinen sich nun zwar wirklich in Richtung von "ein Mann kann etwas verändern" und weg vom "Terroristenjagen" zu bewegen, aber der Stil der Folgen ist mir immer noch zu unrealistisch.

Zunächst hab ich mich gefreut, als die zwei Vögel versucht haben KITT zustehlen. Eine nette Anspielung auf die Originalserie.

Postitiv war auch die Reaktion von KITT, als der eine Autodieb durch die Explosion an die Wand geschleudert wird und KITT das Video in die Zentrale überträgt. Konnte mir ein Schmunzeln nicht verkneifen.

Das wars aber auch schon mit den positiven Sachen.

Am aller aller negativsten ist mir dieser absolut schwachsinnige Turbo Boost aufgefallen. Was soll das? Das Auto dreht sich in der Luft und landet so als wär nix gewesen oben auf einer Brücke passend in Fahrtrichtung. Und Mike tut so, als wenn er gerade eine normale Autobahnabfahrt genommen hätte. Denn solche Sachen sind ja nix besonderes und passieren jeden Tag. Genau solche Szenen will ich nicht sehen. Das ist meiner Meinung nach Quatsch hoch zehn und das macht die Serie unglaubwürdig.

Natürlich durfte die Gatling-Gun auch nicht fehlen. Dieses Mal ist sie halt in der Mitte der Motorhaube. Nächstes mal dann halt auf dem Dach. Hauptsache ballern mit dicken Knarren. Das scheint der Stil der Produzenten zu sein. Dazu gehört für mich auch diese ewigen Schlägereien mit der Hard-Rock-Musik dahinter. Gut, das ist Geschmacksache, aber dafür das Mike ewig voll auf die Nase bekommt, ist er danach immer ganz schön schnell wieder munter und fast unversehrt.

Die Folge bekommt von mir 5/10 Punkten. Für die letzte Folge erwarte ich nicht mehr viel.

Viele Grüße

Sky
Thema: S1.15 Michael Knight geht zu weit (Fly By Knight)
Skynet

Antworten: 27
Hits: 13.627
12.02.2009 18:10 Forum: Pilotfilm & Episoden


Hi Leute....

Die Folge war ja eher durchschnitt. Wie schon gesagt wurde, nicht besonders gut, aber auch nicht besonders schlecht.

Aber wie geil ist die Idee von RaceBreed denn? Kitt sollte sich mal in nen 82er TransAm verwandeln. Da bin ich noch gar nicht drauf gekommen. Dachte bislang auch immer, dass KITT nur vorprogrammierte Fahrzeuge transformieren kann. Aber das wär echt ein Knaller.

Die Railguns waren wirklich etwas übertrieben. Das war wieder son Ding wo man sich fragt, was kann das Auto eigentlich nicht. Ich denke, man sollte den Funktionsumfang des Wagens deutlich erkennbar eingrenzen. Irgendwann spuckt KITT noch frischen Kaffee aus, wenn Mike mal durst hat...! Neue Funktionen gut und schön, aber sie sollten doch wie beim alten KITT auch, installiert werden und nicht immer einfach da sein.

@SaleX: Gutes Auge. Ist mir gar nicht aufgefallen das Kennzeichen smile

Dieses schreckliche Kind war einfach nur nervig. Cap hat es bereits auf den Punkt getroffen. Genau bei diesen Sätzen hab ich die Hände überm Kopf zusammengeschlagen. Und das mit der Waffe.... klar, das würde jeder 11 Jährige so machen.

Da warens nur noch 2 Folgen.... für diese hier gibts 6/10

Bis denne

Sky
Thema: S1.14 Fight Knight (Fight Knight)
Skynet

Antworten: 19
Hits: 7.228
06.02.2009 09:50 Forum: Pilotfilm & Episoden


Zitat:
Original von K.I.T.T..

soll die graiman nun mit der brille seriöser wirken?quasi ein image wandel?


BTW:was sind denn das für zahlen in deiner signatur@CapN?


Glaub, die Brille hatte sie im Pilotfilm auch schon auf, als sie in der Uni ihren Vortrag hält.

@CapN: Die Zahlen bringen doch Unglück Augenzwinkern Augenzwinkern Augenzwinkern
Thema: S1.14 Fight Knight (Fight Knight)
Skynet

Antworten: 19
Hits: 7.228
05.02.2009 12:32 Forum: Pilotfilm & Episoden


Sooo...

Wieder eine neue Folge. Und auch diese hier fand ich durchaus sehenswert, obwohl die Kampfszenen nicht mein Geschmack waren. Aber gestört haben sie mich auch nicht. Insgesamt wirken die Folgen nach dem Reboot nicht so überfrachtet mit irgendwelcher Action durch KITT. Ich hab mich zum Mitte der Folge sogar schon gefragt, ob er möglicherweise seine Fähigkeit zu transformieren durch den Kampf mit KARR verloren hat. Aber dann hat er sich ja doch noch verwandelt.

Es ist weitaus angenemher, sich die aktuellen Folgen anzusehen, als noch vor wenigen Wochen. Alles wirkt ruhiger und es wird eine Storyline verfolgt, die noch annähernd glaubhaft wirkt.

Ich hoffe, dass in den verbleibenden 3 Folgen vielleicht auch noch mal eine etwas "knackigere" Storyline vorkommt, in der vielleicht auch das SSC Personal zum Einsatz kommt. Die sitzen nämlich bislang nur auf ihren Stühlen und quatschen. Vieleicht sollte Mike mit KITT auch mal wieder in der "Zentrale" gezeigt werden.

Unterm Strich gibts 7/10 Punkten.


Viele Grüße

Sky
Thema: S1.13 Keine Auszeit für Michael Knight (Exit Light, enter Knight)
Skynet

Antworten: 46
Hits: 18.381
30.01.2009 11:43 Forum: Pilotfilm & Episoden


Hi...

Nachdem ich jetzt das "KARR-Debakel" von letzter Woche so langsam verdaut habe, war ich heute wirklich positiv überrascht. Das war eine kurzweilige Folge, die durchaus spannend war. Vor allem wirkte sie irgendwie "glaubhafter" als die ersten Folgen der Staffel.

KITT hat meiner Meinung nach zum ersten Mal wirklich alleine gehandelt und wurde hierfür ordentlich in Szene gesetzt. Bislang wurde das irgendwie vernachlässigt.

Aber eine Art Mentor im SCC fehlt mir immer noch.

Ich hoffe, das Ruder kann in den letzten 4 Folgen der Staffel noch mal ordentlich herumgerissen werden. Ich frage mich nur, wieso das nicht gleich so ging. Der Start der Serie war irgendwie von 0 auf 500 %. Hätte man mit einer Folge wie dieser hier begonnen, mit ordentlich dosierter Action, wäre der Start mit Sicherheit besser gelungen.

9/10 Punkten, die bislang beste Folge der Serie....

Viele Grüße

Sky
Thema: S1.12 K.I.T.T. gegen K.A.R.R. (Knight to Kings Pawn)
Skynet

Antworten: 116
Hits: 60.610
22.01.2009 19:12 Forum: Pilotfilm & Episoden


Zitat:
Original von TobiTheDuck

Eine Frage noch: Hab ich das richtig verstanden, dass Mike früher K.A.R.R.´s Fahrer war und ihm das vertuscht wurde?


Genau richtig. Und KARR sagte mehrfach er möchte, daß Mike und er "eins" werden. So nach dem Motto: "Du gehörst zu mir".
Thema: S1.12 K.I.T.T. gegen K.A.R.R. (Knight to Kings Pawn)
Skynet

Antworten: 116
Hits: 60.610
22.01.2009 19:06 Forum: Pilotfilm & Episoden


Danke für den Link. Jetzt weiß ich nicht, ob ich lachen oder heulen soll. unglücklich

Das ist ja wohl schon mal eindeutig besser. Der Überschlag von KITT ist nicht wie weggeblasen... und Mike schaut nicht so, als wär er gerade zu Hause auf dem Sofa, sondern wird von KITT gefragt ob alles ok ist. Der Laser von KARR. Auch logisch. KITT analysiert sein Ziel am Anfang. Das macht auch nen guten Eindruck.

Wer hat denn nun das Endprodukt so zerschnibbelt? Das wurde ja teilweise sinnfrei zusammengesetzt. Man achte nur mal auf die Zeit (im Endprodukt) die vergeht zwischen dem Satz von Mike: "KITT Turboboost" und dem Einschlag in KARR. Der hat Turbo noch nicht mal ausgesprochen da steckt KITT schon mitten in dem Cyborgding.
Thema: S1.12 K.I.T.T. gegen K.A.R.R. (Knight to Kings Pawn)
Skynet

Antworten: 116
Hits: 60.610
22.01.2009 18:18 Forum: Pilotfilm & Episoden


Jetzt bin ich knatschig. Ich glaube in den letzten 10 Jahren hab ich keine größere Enttäuschung gesehen, als diese Episode von KR2008. Vorweg sag ich mal, was ich erwartet habe: Nach 25 Jahren gibt es die Gelegenheit, dem Zuschauer endlich zu erklären, was aus KARR geworden ist. Dabei war mir sowas von egal, ob KARR ein Cyborg oder ein Rasenmäher ist. Ich wollte einfach nur wissen, was auch der CPU geworden ist.

Die Folge fing spannend an. Wirklich. Eine leicht düstere Atmosphäre, direkt am Anfang KITTs Deaktivierung. Die Kurve zeigte stark nach oben. Das hatte Potenzial!!! Alle sprechen von KARR. Seit Wochen diese Andeutungen. Dann steht da dieser Mustang mit dem gelben Scanner, das Geräusch.... genau wie vor 25 Jahren.

Und was kommt? 3 Minuten (!) Filmmaterial in dem KARR zu sehen ist. Den Text den KARR gesprochen hat, hab ich schon nach dem ersten Mal auswendig drauf, so wenig war das. KARR macht Theater in der Halle, KITT wird befreit und was dann? Plötzlich ist KARR in der Wüste mit KITT. Der fährt nirgens her, einfach nur: "Pass auf Mike, KARR ist hinter dir her", so als würde man sagen: "Pass auf, ein Schlagloch."

So und dann kommt diese grandiose Kampfsequenz. Zwei drei Raketen, Mike fährt über einen Felsen, KITT dreht sich in der Luft und KARR wird mittels Haken eingefangen. Irgendwie so. Ein Turboboost und KARR
explodiert. Ende. Findet keine weitere Erwähnung.

Darauf hatte ich alle Hoffnungen gesetzt. Die Strafe hab ich bekommen. Es gab KEINE Story um KARR. Das war sowas von Unfug!!!

Nun bin ich jedoch auch ein bisserl schlauer. Ich weiß, woran die Serie gescheitert ist. Da hat jemand das Ruder in der Hand der nichts mit der originalen Serie anfangen kann. Hauptsache Fast & Furious Stil einbauen, ballern, Rockmusik, Raketen. Und der hat KARR so mal ebend als super Endgegner eingebaut. Sch... auf die Story, die dahintersteckt mit KARR in der Originalserie. Das wurde für mich deutlich, als KARR brüllend auf KITT zufährt und schreit: "ICH BIN KARR..." Hat irgendjemand mal den originalen KARR studiert? Großer Gott wie lächerlich.

Die Chance, die KARR Story für den alteingesessenen Fan ordentlich abzuschließen ist daneben gegangen. Das wars dann. 25 Jahre gewartet für nix. Und es wird keine weitere Chance geben.

Nichts für ungut. Egal, wies jetzt weitergeht. Diese Folge bekommt 0/10 Punkten. Als Dankeschön an den "Experten", der diesen Quatsch verzapft hat. Werde mir natürlich die weiteren Folgen anschauen, aber mit dieser Folge haben sie was angestellt, was für mich eindeutig zu weit geht.

Ich wünsch euch was....
Thema: Neuer KARR
Skynet

Antworten: 101
Hits: 42.191
20.01.2009 14:11 Forum: Knight Rider (2008)


Zitat:
Original von nils

Was ist eigentlich eine Hotweels generation? Ich bin Jahrgang 79 und habe als Kind auch schon mit den Dingern gespielt.

Gruß

Nils


Das hab ich mich auch schon gefragt. Bin auch ein 79er... Gehör ich nun dazu? großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen
Thema: Neuer KARR
Skynet

Antworten: 101
Hits: 42.191
19.01.2009 17:22 Forum: Knight Rider (2008)


Naja, daß KARR wieder da ist, war eigentlich eine meiner größten Hoffnungen für die neue Serie. Natürlich logisch verpackt das Ganze. Und da man ja das US Militär kennt, find ich den Gedanken ganz ok. Mann wollte nen Killercyborg bauen, für die guten alten Kriegszwecke. Da kommt so ne Entwicklung einer fertigen, rücksichtslosen CPU von Knight Industries recht praktisch daher.

Und das Ende war ja in den 80ern wirklich offen, nachdem das Steuergerät noch fröhlich in der Wüste blinkte.

Ich hoffe nur, dass die Story wirklich so irgendwie gestrickt ist....

Spekulation. Bald wissen wir mehr. großes Grinsen
Thema: Neuer KARR
Skynet

Antworten: 101
Hits: 42.191
19.01.2009 15:16 Forum: Knight Rider (2008)


Moment mal... Jetzt sollten wir wirklich mal abwarten. Insgesamt hat man nun 10 Sekunden bewegtes KARR-Material gesehen. Das würde ich persönlich nicht als ausreichend bezeichnen, um zu sagen man hat KARR verhunzt. Er hat (zumindest in USA) schon mal seine Original-Stimme bekommen, vielleicht ist es sogar die original CPU aus der 80er Serie. Das er ein Cyborg ist, find ich eher interessant als blöde. Von der Entwicklung her scheint mir so ein Schritt eher logisch (Armee wollte Kampfroboter entwickeln) als einfach zum dritten Mal eine KITT-Kopie.

Von daher... Noch 3 mal schlafen...!!

Dann erlaube ich mir ein Urteil über KARR.

Viele Grüße

Sky
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 107 Treffern Seiten (6): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

 Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style © by Development Center & _dns