Knight-Rider-Board
  :: Start   :: Portal   :: Registrierung   :: Kalender   :: Mitglieder   :: Suche   :: Team   :: Hilfe   :: Nutzungsbedingungen   :: Impressum  

Knight-Rider-Board » Das Original » Allgemeines » Club gründen Raum Baden bei Wien » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Club gründen Raum Baden bei Wien
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
tevion25 tevion25 ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 28.06.2012
Name: Stefan Schottleitner
Land: Österreich
Ort: Baden bei Wien

Club gründen Raum Baden bei Wien Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin seit nunmehr 15 Jahren ein Fan der Serie und bin fasziniert von Kitt, nachdem ich mich im Internet schlau gemacht habe wegen eines replikas gibt es eine erstaunlich große Anzahl von Fans die liebend gerne mal in einem Kitt sitzen würden bzw die sich gerne mal einen mieten würden.
Mein Traum wäre einen Kitt nachzubauen. Aus diesem Grund würde ich gerne einen Club mit Gleichgesinnten gründen wollen die mit mir gemeinsam dieses Unternehmen wagen.
Da dies ja auch nicht gerade billig ist, fällt es leichter wenn mehr Leute an diesem Projekt arbeiten.


Ich würde mich sehr freuen wenn ich mein Hobby mit euch teilen kann und hoffe auf reges Interesse :-)
28.06.2012 19:45 tevion25 ist offline E-Mail an tevion25 senden Homepage von tevion25 Beiträge von tevion25 suchen Nehmen Sie tevion25 in Ihre Freundesliste auf
K.A.R.R.s Lady K.A.R.R.s Lady ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 21.05.2010
Name: Jacky
Land: Deutschland
Ort: Bayern

RE: Club gründen Raum Baden bei Wien Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Herzlich Willkommen!

Und viel Erfolg bei deinem vorhaben. Augenzwinkern

__________________

28.06.2012 20:16 K.A.R.R.s Lady ist offline E-Mail an K.A.R.R.s Lady senden Beiträge von K.A.R.R.s Lady suchen Nehmen Sie K.A.R.R.s Lady in Ihre Freundesliste auf
GrandmasterA GrandmasterA ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2197.jpg

Dabei seit: 25.04.2003
Name: Andreas
Land: Deutschland
Ort: Erfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich halte das beides für Schnapsideen...

Zum einen, ein Replika bauen zu wollen, weil andere gern mal drinsitzen wollen würden oder um es zu vermieten. Letzteres ist gerade in Österreich aus rechtlichen Gründen eh schwierig. Daran ist sogar Snakefire schon gescheitert, obwohl er es karitativ nutzen wollte...

Davon abgesehen, ist es Unsinn, sich einzureden, so einen Wagen ständig zu vermieten und damit sogar halbwegs zu "refinanzieren". 95% derer, die den Wagen mieten wollen, glauben, sie sind da mit 50-100 Euro dabei und dürfen selbst fahren. Die paar Leute, die so einen Wagen haben und auch vermieten, können ihre jahrelangen "Aufträge" an einer Hand abzählen. Und das meiste davon war eher aus Spaß an der Freud'
Die meisten, die so einen Wagen haben, vermieten allerdings gar nicht, weil das immer mit Aufwand und Kosten verbunden ist und sich in den meisten Fällen schlicht nicht lohnt. Vom Versicherungsaufwand mal abgesehen...

Zum anderen, sich mit eigentlich Unbekannten "zusammentun" zu wollen, um so ein Projekt "gemeinsam" zu finanzieren. Das klappt nicht. Wem gehört der Wagen denn am Ende? Dem, der die meiste Kohle reingesteckt hat oder dem, der die meiste Arbeit investiert hat? Das MUSS zu Streit führen. An sowas sind schon Freundschaften zerbrochen, aber die habt Ihr dann ja noch nicht mal...

Halte ich für absoluten Unsinn, sorry...

Wenn Du die Fähigkeiten, Zeit, Geld und Muße hast, so ein Projekt allein zu stemmen, dann mach es. Ansonsten kann ich nur immer wieder davon abraten. Vor allem wenn es so laufen soll, wie Du es planst. Das ist geradezu zum Scheitern verurteilt... Was, wenn einer aus dem Club keinen Bock mehr auf den "Mist" (wenn man es mal realistisch kennt, verliert man oft genug die Lust, vor allem, wenn es einem eh nicht wirklich gehört) hat? Zahlst Du den dann aus? Ich glaube, Du gehst zu naiv an das Thema ran...

My 2 Cents...

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von GrandmasterA: 28.06.2012 23:50.

28.06.2012 23:46 GrandmasterA ist offline Homepage von GrandmasterA Beiträge von GrandmasterA suchen Nehmen Sie GrandmasterA in Ihre Freundesliste auf
Chakotay Chakotay ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2339.gif

Dabei seit: 30.12.2002
Land: Deutschland
Ort: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehe es genauso wie Grandmaster.

Gegen den Club an sich spricht nichts. Nur die Sache mit dem Replika, dieses in einer Gemeintschaft zu bauen, ist auch in meinen Augen zum Scheitern verurteilt.

Wie bereits gesagt wurde, wenn du es alleine stemmen kannst, ein Replika umzusetzen, dann mach es. Zu diesem Thema kann man sich alleine hier im Forum erschöpfend Informieren.

__________________
Citroen Xsara MK III TONIC
Yamaha FZ 750
28.06.2012 23:57 Chakotay ist offline E-Mail an Chakotay senden Beiträge von Chakotay suchen Nehmen Sie Chakotay in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Chakotay in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Chakotay anzeigen
tevion25 tevion25 ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 28.06.2012
Name: Stefan Schottleitner
Land: Österreich
Ort: Baden bei Wien

Themenstarter Thema begonnen von tevion25
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das sehe ich anders ob es sich vermieten lässt sei dahingestellt aber gemeinsam etwas zu bauen finde ich nicht so verkehrt
Als ich noch im Flugverein war wurde auch ein Motorsegler größtenteils aus dem Geld der Mitglieder gekauft, mittlerweile sind auch schon ein paar aus dem Club ausgetreten und keiner hat Anspruch auf irgendwas gestellt. Wenn ich damit flog trug ich mich in die Liste ein putzte den Hangar und das Flugzeug und bezahlte die Minuten die ich in der Luft war. Warum sollte das nicht auch mit einem Auto funktionieren
Natürlich ist das ganze jetzt mal eine Vision von mir und ob es dann so durchführbar ist weiß ich noch nicht aber so unmöglich scheint es mir nicht
29.06.2012 00:14 tevion25 ist offline E-Mail an tevion25 senden Homepage von tevion25 Beiträge von tevion25 suchen Nehmen Sie tevion25 in Ihre Freundesliste auf
Prodatron Prodatron ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2073.gif

Dabei seit: 09.01.2008
Land: Deutschland
Ort: Moers

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich find's seltsam, einen Flugverein, der schlüsselfertig produzierte Flugzeuge zur Verfügung hat, für deren klarberechenbare Finanzierung und Unterhalt dann die Mitglieder selbstverständlich zahlen (so funktioniert das bei jedem Verein, wo irgendwas genutzt wird), mit einem Replica-Projekt zu vergleichen.

KITT-Replicen gibt es nicht von der Stange. Würde man die von einem "Hersteller" kaufen, kommt man nicht unter 50.000€ pro Stück weg. Wie soll man LOKAL (denn nur so würde es funktionieren) genug Leute zusammenbekommen, die das finanzieren, damit sie dann mal ab und zu drinsitzen dürfen? Deshalb baut sich fast jeder, der das realisieren will, selbst einen und investiert neben viel zu viel Geld alleine Unmengen an unbezahlten Arbeitsstunden. Die größte Motivation hierbei ist zu 99%, daß es dann SEIN Wagen ist und man SEINEN Traum erfüllt hat, genau so wie man sich das vorgestellt hatte und nicht (mit Kompromissen, die dann andere noch bestimmen) anders. Das kann man sicherlich nicht mit dem Putzen von Vereinseigentum vergleichen.

Also wie soll das in einem Club funktionieren? Wahrscheinlich gar nicht. Wie immer lasse ich mich natürlich gerne eines besseren belehren Augenzwinkern

Wegen der Vermietung: Je perfekter ein KITT ist, desto mehr Verlust würde man mit der Vermietung machen. Einen KITT zu vermieten lohnt sich kommerziell nicht, erst recht nicht, wenn der Umbau etwas fortgeschrittener ist. Diejenigen, die das machen, haben einfach nur Spaß daran, mit dem Wagen Leute zu beeindrucken und zumindest Spritkosten und einen netten Obolus (der aber kaum im Verhältnis zum Stunden/Tagessatz stehen düfte und sowieso nicht zu den Bau- und Unterhaltskosten des Fahrzeugs) bezahlt zu kriegen.

CU,
Prodatron

__________________

FIVE AMERICAN MOVIE CARS
29.06.2012 00:42 Prodatron ist offline E-Mail an Prodatron senden Homepage von Prodatron Beiträge von Prodatron suchen Nehmen Sie Prodatron in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Prodatron in Ihre Kontaktliste ein
Bandit
Mitglied


Dabei seit: 11.05.2002
Land: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich stimme den Vorrednern uneingeschränkt zu - und im Ernst, ich meine das nicht böse und ich will dir nicht zu nahe treten (und ich erkenne auch deine guten und wohlwollenden Absichten) - aber mit über 30 Lebensjahren ernsthaft zu glauben, dass so etwas (gemeinschaftlicher Replicabau) auch funktioniert, halte ich für sehr "blauäugig".

Mein guter Rat: Schlag dir das aus dem Kopf, es wird nicht funktionieren. Hier raten dir Leute ab, die sich stellenweise seit 10 Jahren und länger hobbymäßig mit kaum etwas anderem befassen und schon an einigen Autos gearbeitet haben.

Gegen einen normalen Knight-Rider-Club spricht ja nichts - nur wenn Geld und Arbeitszeit im Spiel ist, wird das zwangsläufig schiefgehen. Im Replicabau zahlt man übrigens immer drauf...

Marcel
29.06.2012 01:43 Bandit ist offline E-Mail an Bandit senden Beiträge von Bandit suchen Nehmen Sie Bandit in Ihre Freundesliste auf
Teddy Teddy ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2360.jpg

Dabei seit: 26.06.2007
Name: Oliver
Land: Österreich
Ort: Purbach/See

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also da misch ich mich mal mit rein,... smile

Also wenn du mal ein Projekt im Aufbau betrachten willst, kannst du gerne bei mir vorbei schaun. (sind nur ca. 40km die uns trennen.)
Dann kannst du dir mal ein Bild davon machen, was es bedeutet ein Replika zu bauen.

Zum Theme Club: Ich stimme da meinen Vorrednern zu. Teilen wird keiner, wenn er mit diesem Umbau einmal fertig ist. (Würde ich auch nicht tun smile )
Zum Anderen wirst du in Österreich (Raum Wien) kaum so viele "Verrückte" finden, die überhaupt ernsthaft an solch einem Projekt dabei wären.
(Ich beteuere schon immer, dass ich niemanden habe der mit mir rumbasteln will und so unbekannt bin ich nun auch nicht mehr,... Zunge raus )

Wenn du dich mit Gleichgesinnten treffen willst bieten sich die Treffen an, welche in regelmäßigen Abständen stattfinden. Da ist jeder herzlich willkommen. Siehe auch letztes WE. http://www.teddy-knight.at/index.php?opt...-2012&Itemid=95

Ich würde dir raten mal die diversen Umbautagebücher (auch deren HP) von einzelnen Replikabesitzern durchzuarbeiten. Auch macht es Sinn mal die Suche zu beanspruchen. (Tags: ich bau mir ein Replika, Was kostet ein Umbau,....)

Wenn du dann noch überzeugt bist ein Replika zu bauen, werden wir gerne alle mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Aber erkundige dich gut. Es wäre zu Schade wieder einen originalen Firebird zu opfern, der dann vielleicht wieder nicht fertig wird, oder halbfertig geschlachtet wird.

Wichtig: Wir sehen gerne neue Projekte, aber die Vergangenheit hat uns gelert, dass oft Umbauten begonnen werden und nie was fertig gemacht wird.

Die Ausnahmen die die Regel bestätigen sind die wenigen aber genialen Umbauten. Aber die kannst du gerade in Österreich an EINER Hand abzählen,...

Teddy


EDIT: Noch was,.. extrem wichtig in Österreich.
Vergiss jede Idee das Fahrzeug kommerziell oder öffentlich zur Schau zu stellen. Da kannst du dir gleich einen guten Rechtsanwalt (Schwerpunkt Urheberrecht) suchen,..

__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Teddy: 02.07.2012 15:15.

02.07.2012 15:09 Teddy ist offline E-Mail an Teddy senden Homepage von Teddy Beiträge von Teddy suchen Nehmen Sie Teddy in Ihre Freundesliste auf
Markus Markus ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-812.gif

Dabei seit: 18.10.2002
Name: Markus
Land: Deutschland
Ort: Gütersloh

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Teddy
EDIT: Noch was,.. extrem wichtig in Österreich.
Vergiss jede Idee das Fahrzeug kommerziell oder öffentlich zur Schau zu stellen. Da kannst du dir gleich einen guten Rechtsanwalt (Schwerpunkt Urheberrecht) suchen,..


Und auch dann kostet es nur viel Geld und Nerven, deswegen am Besten gleich lassen.

__________________
"Man kann nicht immer ein Held sein, aber man kann immer ein Mann sein."
Johann Wolfgang von Goethe

"Alle Kraft der Menschen wird erworben durch Kampf mit sich selbst und Überwindung seiner selbst."
Johann Gottlieb Fichte
04.07.2012 16:19 Markus ist offline E-Mail an Markus senden Beiträge von Markus suchen Nehmen Sie Markus in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Markus in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Knight-Rider-Board » Das Original » Allgemeines » Club gründen Raum Baden bei Wien

 Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style © by Development Center & _dns