Knight-Rider-Board
  :: Start   :: Portal   :: Registrierung   :: Kalender   :: Mitglieder   :: Suche   :: Team   :: Hilfe   :: Nutzungsbedingungen   :: Impressum  

Knight-Rider-Board » Das Original » Allgemeines » Neu oder nicht so neu? KR - Kinofilm » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Neu oder nicht so neu? KR - Kinofilm
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
knight23
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmm dann habe ich die wohl nicht gesehen oder zumindest nicht wahrgenommen. Aber zumindest war der schöne GMC mit dabei smile
01.07.2013 11:19
Markus Markus ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-812.gif

Dabei seit: 18.10.2002
Name: Markus
Land: Deutschland
Ort: Gütersloh

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der GMC-Van entsprach vergleichsweise wenig dem Original, wenn man ihn mit manchem Replika vergleicht.
Es war eben eine Hommage an die Serie.
Und ähnliches stelle ich mir auch bei Knight Rider vor. David Hasselhoff hat, bei aller Liebe, heutzutage einfach nicht mehr die Präsenz, als ein Hauptdarsteller eine Serie oder gar einen Kinofilm zu tragen.
Davon ab, dass man damit auch nur die wirklich hartgesottenen Fans ins Kino locken kann.
Deswegen wird sich vermutlich keine ernstzunehmende Produktionsfirma dazu durchringen, ihm mehr als einen Cameo-Auftritt zu geben. Das höchste der Gefühle wäre eine wiederkehrende Nebenrolle.

Ich würde mir wünschen, dass es ähnlich wie beim A-Team mit einem neuen Cast in eine neue Zeit transportiert, aber das grundlegende Konzept "Ein Mann und sein Auto kämpfen gegen das Unrecht" beibehalten wird. Lässt man die Unterbodenbeleuchtung aus und verzichtet auf dieses Transformers-Zeug könnte das was werden.

P.S.: Dallas und Knight Rider sind ähnlich wie Äpfel und Birnen kaum zu vergleichen. Und Dallas war kein Reboot, sondern eine Fortführung der alten Geschichte. Im Prinzip eine neue Staffel, die nur sehr lange hat auf sich warten lassen. Aber vielleicht lässt sich das ja auch bei Knight Rider machen mit den "geheimen Drehbüchern der fünften Staffel" großes Grinsen

__________________
"Man kann nicht immer ein Held sein, aber man kann immer ein Mann sein."
Johann Wolfgang von Goethe

"Alle Kraft der Menschen wird erworben durch Kampf mit sich selbst und Überwindung seiner selbst."
Johann Gottlieb Fichte
01.07.2013 21:34 Markus ist offline E-Mail an Markus senden Beiträge von Markus suchen Nehmen Sie Markus in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Markus in Ihre Kontaktliste ein
knight23
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man kann nur hoffen das es sich nicht nur um Gerüchte handelt und Knight Rider erfolgreich wie damals zurückkehrt. Aber heutzutage noch neue Featueres für KITT zu finden ist auch nicht leicht. Gibt kaum noch was was es nicht schon gibt oder in einem anderem schonmal gab. unglücklich
02.07.2013 10:22
Phoenix Phoenix ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-843.jpg

Dabei seit: 19.12.2002
Name: Sabine
Land: Deutschland
Ort: Hilzingen-Riedheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich den Film machen dürfte, würde ich den Film in die 80iger versetzen.
Zeitlich auch auf alles achten was es damals gab (Autos, Klamotten, Technik und so) und nach einem 3. Gen Firebird schauen, den ich zu KITT umbaue.
Möglich mehrere.
Wenn wir es schaffen, können die das auch.
Was die Darsteller angeht, geht natürlich nicht mehr David Hasselhoff.
Einen "Double" der heutigen Zeit wäre toll.
Aber sonst halt ähnlich wie beim A-Team.
Denke wir Fans würden uns sowieso am meisten über KITTs neuen Auftritt freuen.
Und mit viel Action, Verfolgungsjagten, am besten einer Geschichte mit KARR und mit Hilfe von Computeranimation die Stunts teils ersetzen, und wir hätten eine Story, die uns Fans befriedigen würde, aber genug Zuschauer ins Kino locken würde.
Mit dem Charm und Witz der alten Serie gespickt.
Aber das ist nur mein Gedanke. Augenzwinkern

Oder was ich mir auch vorstellen könnte, wäre dass man die Szene mit KARRS CPU aus "Der schwarze Teufel taucht wieder auf" aufnimmt und daraus in der heutigen Zeit weiter macht.
Aber dann hätte man wieder das Problem, dass KITT als Firebird einfach veraltet wäre.
KITT gehört einfach in der Form in die 80iger. Augenzwinkern

__________________

Knight Rider Fanfic///My Storys Fanfiktion.de
02.07.2013 10:34 Phoenix ist offline E-Mail an Phoenix senden Beiträge von Phoenix suchen Nehmen Sie Phoenix in Ihre Freundesliste auf
Chakotay Chakotay ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2339.gif

Dabei seit: 30.12.2002
Land: Deutschland
Ort: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von knight23
Man kann nur hoffen das es sich nicht nur um Gerüchte handelt und Knight Rider erfolgreich wie damals zurückkehrt. Aber heutzutage noch neue Featueres für KITT zu finden ist auch nicht leicht. Gibt kaum noch was was es nicht schon gibt oder in einem anderem schonmal gab. unglücklich



Rechne erstmal damit dass es Gerüchte sind. So wie all die Anderen davor in den inzwischen vergangenen 11 Jahren.

__________________
Citroen Xsara MK III TONIC
Yamaha FZ 750
02.07.2013 12:23 Chakotay ist offline E-Mail an Chakotay senden Beiträge von Chakotay suchen Nehmen Sie Chakotay in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Chakotay in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Chakotay anzeigen
dj pc dj pc ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-7.gif

Dabei seit: 21.10.2002
Land: Deutschland
Ort: Osnabrück

Themenstarter Thema begonnen von dj pc
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Phoenix
Oder was ich mir auch vorstellen könnte, wäre dass man die Szene mit KARRS CPU aus "Der schwarze Teufel taucht wieder auf" aufnimmt und daraus in der heutigen Zeit weiter macht.
Aber dann hätte man wieder das Problem, dass KITT als Firebird einfach veraltet wäre.
KITT gehört einfach in der Form in die 80iger. Augenzwinkern


Och, da lässt sich doch bestimmt etwas schönes Basteln großes Grinsen
Ich stell mir das so vor:

Ein paar Einstellungen in der Wüste, eine alte verfallene Brücke, Tumbleweed rollt durch die Gegend, es ist etwas windig und der Himmel leicht bedeckt…

Schnitt…

Eine Sanddüne, die Kamera scheint dicht über dem Boden zu stehen. Nach ca. 5 Sek. rollt ein schwarzer Trans Am neuerer Bauart vorsichtig von links ins Bild (Ansicht seitlich, so dass man aufgrund der niedrig stehenden Kamera fast unter den Motor schauen kann). Der Trans Am bleibt so stehen, da ca. 2/3 des Vorderrades zu sehen sind.
Kurze Pause, Scanner geräusch, dann eine Stimm „Ich glaube wir haben Ihn gefunden“…

Erneut eine kurze Pause, eine Autotür klappt auf und wieder zu, der Wind pfeift weiter. Die Kamera schwenkt leicht nach rechts, wärend vor dem Auto die Füsse eines Mannes in schwarzen Stiefeln erscheinen. Der Mann geht vor dem Trans Am in die Hocke (Kopf bleibt ausserhalb der Kameras) und fängt an im losen Wüstensand zu wühlen, bis er die noch schwach blinkende Zentrale Steuereinheit von KARR aus dem Sand zieht… (Kamera geht auf die ZSE)

Kurze Pause, Kamera geht in die Totale auf die Person und Michaels Kopf wird sichtbar während er sagt „Hallo KARR“… die Kamera zoomt raus und das gesamte Auto wird sichtbar...

usw.usw…

Das ganze selbstverständlich von typischer KR Musik untermalt ^^

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von dj pc: 02.07.2013 14:51.

02.07.2013 14:49 dj pc ist offline E-Mail an dj pc senden Beiträge von dj pc suchen Nehmen Sie dj pc in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von dj pc anzeigen
TobiTheDuck TobiTheDuck ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1851.jpg

Dabei seit: 20.03.2007
Name: Tobi
Land: Deutschland
Ort: Casselfornia - Bonnyhome - Mainhattan

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist ja schon sehr bildhaft, los ab auf den Regiestuhl ;-)

Ein Problem ist glaube ich, dass Knight Rider nunmal als TV-Serie konzipiert wurde und nie für´s Kino. Da war es ok, wenn die "Special Effects" nur aus Spielzeugautos bestanden, die Schauspieler zum Teil grottig waren und die Stories teilweise unlogisch oder einfach gestrickt. Aber genau das macht den Charme von Knight Rider und anderen 80´s-Serien eben auch mit aus. Nur für´s Kino ist das wohl leider zu wenig - und die Seele von Knight Rider in eine moderne Kinoproduktion zu transportieren, erachte ich deshalb als schwierig.

Was ich mir vorstellen könnte: Irgendein Oberschurke aus der Serie taucht wieder auf, und weil der so oberschurkig ist (und weil irgendein anderer Sachverhalt es wichtig macht, z.B. K.I.T.T.´s CPU ist der Schlüssel o.Ä.), können da nur Michael und K.I.T.T. ran.
Sie versuchens, aber der Gegner ist stärker, und K.I.T.T. wird mal wieder fast vollständig zerstört. Also wird er neu aufgebaut, natürlich im alten Kleid, aber mit einigen Updates. Das Mäusekino und die Röhrenmonitore haben ausgesorgt, ab sofort kommen flexible OLEDs zum Einsatz, aber alles so, dass es zum alten Style passt. Moderne Kommunikationssysteme, Satellitenunterstützung u.s.w. (das war in KR2008 gar nicht so falsch) genau wie einige neue Verteidigungssysteme.

Ooooder K.I.T.T.´s Persönlichkeit ist ziemlich lädiert, die Systeme funktionieren zwar, aber es ist nicht K.I.T.T.. Michael versucht trotzdem mehr schlecht als recht gegen die Bösewichte vorzugehen, und dabei versucht er, unterstützt vom Team, K.I.T.T.´s Persönlichkeit zu "heilen".
Ab der Hälfte des Films macht´s dann "Klick", Michael ruft "JA Kumpel" und dann geht die Post ab.


Macht Spass da bissl zu spinnen, aber für Hollywood ist das alles nichts. Hollywood funktioniert anders, Filme werden nach Formeln entworfen, von denen zumindest ich keine Ahnung hab.
Vielleicht wären ja andere Wege sinnvoller gewesen, Geld sammeln via "Kickstarter" zum Beispiel, da käme definitiv was rum. Aber die Rechte...

...im Moment glaub ich nicht so recht dran, und ich glaube keiner hier hat sich durch die Meldung zu Freudensprüngen hinreißen lassen, Skepsis überwiegt.

Trotzdem verleitet es dazu, mal wieder den längsten Beitrag seit Langem zu schreiben. großes Grinsen

__________________
"What´s this ? - Looks like Darth Vader´s Bathroom..."
02.07.2013 15:57 TobiTheDuck ist offline E-Mail an TobiTheDuck senden Beiträge von TobiTheDuck suchen Nehmen Sie TobiTheDuck in Ihre Freundesliste auf
RogerKnight RogerKnight ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2267.jpg

Dabei seit: 01.03.2008
Land: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Markus
Und Dallas war kein Reboot, sondern eine Fortführung der alten Geschichte. Im Prinzip eine neue Staffel, die nur sehr lange hat auf sich warten lassen.

Stimmt, und genau so etwas wünschte man sich doch in gewisser weise auch für KR, oder?
Klar, Dallas ist keine Action Serie, aber für mich ist die der Beweis, dass eben eine bekannte Geschichte durchaus mit gealterten Alt-Stars weitererzählt werden kann. Und im neuen Dallas hatten Larry Hagman und Patrick Duffy als J.R. und Bobby Ewing genau so geniale Szenen wie im Original. Und Hagman war schon 80 Jahre alt!

Obwohl ich KR nie als wirkliche Action-Serie gesehen habe, geht es da sicherlich etwas mehr zur Sache als bei einem Dallas. Sind ja komplett andere Genres. Aber es gibt ja durchaus bekannte Beispiele für Action-Stars um die 60ig. Z.B Bruce Willis, Arnold Schwarzenegger oder Sean Connery vor 20 Jahren um nur einige zu nennen.
Warum sollte es also für einen Hasselhoff nicht noch mal möglich sein, in seine alte Rolle zu schlüpfen? Der bringt das sicher noch hin. Ich war auf seinem Konzert vor 2 Jahren und hab gestaunt wie fit der noch ist. Vielleicht fiter als ich und ich bin halb so alt wie er.

Ich bin einfach der Meinung, man hat es jetzt schon zweimal (bzw. dreimal) versucht, mit der "modernisierung" und ist immer gescheitert. Darum plädiere ich für ein "Retro Knight Rider". Das kann nicht schlechter rauskommen als die Versuche zuvor.

Das einzige Problem, wenn man eine Art "Reunion" machen will sehe ich die weiteren Original Darsteller. Eduard Mulhare ist ja leider schon verstorben und ob man "Bonnie", "RC" oder "April" gewinnen könnte weiss ich auch nicht...

Sind wir gespannt was sie draus machen...

__________________
Mein Bird: Pontiac Firebird Trans Am 5.0 V8 Aut., Bj 1990/91, Schwarz/Beige, Km-Stand 2019: 32'000
03.07.2013 11:16 RogerKnight ist offline E-Mail an RogerKnight senden Beiträge von RogerKnight suchen Nehmen Sie RogerKnight in Ihre Freundesliste auf
moonbrain moonbrain ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 23.03.2006
Name: Patrick
Land: Schweiz
Ort: Niederbipp

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich könnte mir gut vorstellen, dass The Hoff als eine Art "neuer Devon" agieren würde. Wurde hier evtl. schonmal geschrieben.

Wäre vielleicht noch spannend, wenn der Michael-Nachfolger von Michael in der Devon-Rolle mal aus der Tinte geholt werden müsste. So hätte The Hoff Action und wir die Freude, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört.

Aber egal wie, der Film dürfte sich nicht zuuu ernst nehmen - müsste Platz für Jokes und Anspielungen da sein.

Der A-Team-Kinofilm hat mir an sich gut gefallen, kann mich aber nicht mehr richtig erinnern, ob da hin und wieder eine Szene zum Lachen war. Das Augenzwinkern darf meiner Ansicht nach nicht fehlen, wenn man eine 80er-TV-Serie "verkinofilmt".

__________________

82's T/A, Hardtop, Tan Vinyl-PMD's

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von moonbrain: 08.11.2013 03:19.

03.07.2013 17:43 moonbrain ist offline E-Mail an moonbrain senden Beiträge von moonbrain suchen Nehmen Sie moonbrain in Ihre Freundesliste auf
Methos2000 Methos2000 ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2347.jpg

Dabei seit: 07.08.2002
Land: Deutschland
Ort: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke auch, dass man mit so einem Ansatz nicht allzuviel kaputt machen könnte, obwohl ich generell immer skeptisch bin, alte Sachen aufzuwärmen. Der Kult darf nicht zerstört werden. Deshalb werden ABBA beispielsweise zu 99,99% nie mehr gemeinsam auftreten. Gerade weil sie das nie gemacht haben, ist der Kult ungebrochen und ist mittlerweile ein Selbstläufer.
Rebecca Holden, die ja bei jeder Convention dabei zu sein scheint, wird man nicht 2x bitten müssen, und Peter Parros könnte man sicher auch überreden. Bei Patricia McPershon allerdings bin ich skeptisch.
Ich würde mich über einen solchen Film sehr freuen, aber die Zeit rennt und so ein Projekt müsste schon forciert werden, sonst wird das nix.

__________________
"Wo fahren wir hin, Michael?"
"Wir fahren nach Hause, K.I.T.T., zur Familie - wir fahren zur Foundation!"
08.07.2013 21:26 Methos2000 ist offline E-Mail an Methos2000 senden Beiträge von Methos2000 suchen Nehmen Sie Methos2000 in Ihre Freundesliste auf
Elidion
Grünschnabel


Dabei seit: 15.08.2010
Land: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf diversen Internet-Seiten ist von dem Kinofilm zu lesen. So auch dass Brad Corpland wohl auch eine Komödie daraus machen könnte. Da frage ich mich, warum muss aus allem eine Komödie gemacht werden?

Zudem weiß keiner was er eigentlich will. Man will das Retro-Feeling der originalen Serie wieder haben. Allerdings wird die Serie oft belächelt, wegen der mageren Aufmachung, besonders in den ersteren Staffeln.

Knight Rider 2008 war im Ansatz ganz nett. Der Pilotfilm zeigte in eine gute Richtung. Doch dann holte man einen Macher von Fast And The Furious ins Boot. Was geschah ab der ersten Serienfolge? Das Auto im Attack-Mode wurde pottenhässlich, das Team wurde aufgestockt und der Held der Serie ging in der Team Knight Rider -ähnlichen Gruppe unter.
Team Knight Rider war in den 90ern ein Flop, weil es war, wie es war. Bei Knight Rider 2008 war zuviel von TKR drin, als von der originalen Serie und das war das Problem. Der Umschwung in der Mitte der Serie konnte sie auch nicht retten, obwohl es dann besser wurde.

Ein weiteres Problem, das eine Fortsetzung die andere ignoriert und nicht zusammen passt.

So könnte das Team Knight Rider innerhalb des Serienuniversums auch zerstört worden sein. Die Foundation sah sich am Ende, holte Devon zurück, dieser holte Maddock ins Boot, dies führte zu Knight Rider 2000. Maddock verkaufte Teile von KITT an Institute, die unter Craiman gestanden haben könnten, so kam der Wagen in seinen Besitz. KITT und Shawn könnten nach KR2000 verschollen gewesen sein und man beauftragte Craiman mit Dingen, die man in Knight Rider 2008 erfährt.

So in etwa könnte man das ganze miteinander verbinden. Mit einem Kinofilm, müsste man Erklärungen so einbringen, dass man die anderen Serien nicht unbedingt gesehen haben muss. Da sie nun mal nicht jedermanns Sache sind.

Aber der Kinofilm wird wohl wieder alles nach der originalen Serie ignorieren und es muss lustig werden. Schade, dass Hollywood so tief gesunken ist.
07.11.2013 17:18 Elidion ist offline Beiträge von Elidion suchen Nehmen Sie Elidion in Ihre Freundesliste auf
Markus Markus ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-812.gif

Dabei seit: 18.10.2002
Name: Markus
Land: Deutschland
Ort: Gütersloh

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey, wir reden hier über eine Serie, die dreißig Jahre alt ist und seit zwanzig Jahren belächelt wird.
Wenn man ein ernsthafte Adaption möchte, kommt sie optisch wohl eher wie der Miami Vice-Kinofilm daher (wo wir auch schon bei einer ernsthaften Neuauflage wären) oder man nimmt den 80er Kult, wie er ist, und transportiert ihn wie bei Starsky & Hutch. Oder man macht mehr oder weniger unterhaltsame Comedy-Action wie Das A-Team, 21 Jump Street oder Dukes of Hazzard. Ein bisschen Blödsinn eben, aber mit den Originalserien haben die oft nicht viel gemein. Wie auch? Es ist dreißig Jahre her und sowohl Kinopublikum als auch die Fernsehzuschauer haben ganz andere Sehgewohnheiten entwickelt.

Ein Problem, dass die schlechten Fortsetzungen, die außer den harteingesessenen Fans sowieso kaum einer kennt, bisher ignoriert wurden, sehe ich nicht. Das begrüße ich jedes Mal aufs Neue.

__________________
"Man kann nicht immer ein Held sein, aber man kann immer ein Mann sein."
Johann Wolfgang von Goethe

"Alle Kraft der Menschen wird erworben durch Kampf mit sich selbst und Überwindung seiner selbst."
Johann Gottlieb Fichte
24.11.2013 13:07 Markus ist offline E-Mail an Markus senden Beiträge von Markus suchen Nehmen Sie Markus in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Markus in Ihre Kontaktliste ein
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Knight-Rider-Board » Das Original » Allgemeines » Neu oder nicht so neu? KR - Kinofilm

 Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style © by Development Center & _dns