Knight-Rider-Board
  :: Start   :: Portal   :: Registrierung   :: Kalender   :: Mitglieder   :: Suche   :: Team   :: Hilfe   :: Nutzungsbedingungen   :: Impressum  

Knight-Rider-Board » Das Original » Episoden » [Staffel 1] Der Pilotfilm » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Der Pilotfilm
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Markus Markus ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-812.gif

Dabei seit: 18.10.2002
Name: Markus
Land: Deutschland
Ort: Gütersloh

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Airwolfnight

Achja was mich nen bisschen an der neuen Serie stört.Knight Industries ist nen großer Konzern,sag ich mal.Das wird dir hier im Pilotfilm gezeigt und auch später wie er sich entwickelt hat in der alten Serie.
Und warum wo kommt dann diese komischer Truppe an wie das FBI und das andere Ding mit KARR und können einfach so das Programm der Knight Foundation schließen bzw. die gesammte Foundation?Da stecken doch noch wesentlich mehr Leute hinter als die,die man im Fordergrund sieht. Die Tochter von Wilton Knight und der Vorstand waren doch da eher de rHauptkopf des ganzen.

Hab ich ehrlich gesagt nicht kapiert und deswegen bleib ich auch leiber bei meinem Knight Rider^^



Der Vorstand um Jennifer Knight war der Vorstand der Knight Industries, nicht der Knight Foundation für Recht und Verfassung. Diese war nur ein Geld kostender Zweig des ganzen Unternehmens, deswegen sollte sie ja schon zu Beginn der vierten Staffel geschlossen werden, was Michael ja noch mal abwenden konnte. Der ganze Kram im Hintergrund wie die Öffentlichkeitsarbeit, Klagen im öffentlichen Interesse und ähnliches wird wahrscheinlich in eine andere Stiftung übergegangen sein oder verlief sich einfach im Lauf der Jahre. Das Programm um Michael und KITT wurde dann beendet, als er die Foundation verließ.
Das FBI hat dann vielleicht bemerkt, wie wirkungsvoll dieses Programm tatsächlich sein kann und wollte es mit KI3T und Mike wiederbeleben. Aber offen gestanden, war das einfach eine schwachsinnige Umsetzung und man hätte bei der alten, unabhängigen Foundation bleiben sollen, statt wieder Lobeshymnen auf den amerikanischen Rechtsstaat zu singen, in dem man Mike und KI3T zu Geheimdienstlern macht.

KARR wiederum gehörte ja zur technischen Ausrüstung der Knight Industries, doch vielleicht fielen die Patente an die Regierung, als die Firma in der wirtschaftlichen Krise zwangsverstaatlicht wurde. großes Grinsen

__________________
"Man kann nicht immer ein Held sein, aber man kann immer ein Mann sein."
Johann Wolfgang von Goethe

"Alle Kraft der Menschen wird erworben durch Kampf mit sich selbst und Überwindung seiner selbst."
Johann Gottlieb Fichte
21.04.2009 17:24 Markus ist offline E-Mail an Markus senden Beiträge von Markus suchen Nehmen Sie Markus in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Markus in Ihre Kontaktliste ein
Airwolfnight Airwolfnight ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 20.03.2007
Land: Deutschland
Ort: Düren

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das wäre ne Erklärung ja^^.Danke^^
21.04.2009 20:15 Airwolfnight ist offline E-Mail an Airwolfnight senden Beiträge von Airwolfnight suchen Nehmen Sie Airwolfnight in Ihre Freundesliste auf
tamike tamike ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2185.jpg

Dabei seit: 02.03.2010
Land: Deutschland
Ort: Bayreuth

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nochmal zum Trans Am. Ich denke, dass sie auch einfach einen Trans Am gewählt haben, weil er mehr Leistung hatte. Man wählt für sein Wunderauto natürlich das bestmöglichste Serienmodell mit dem besten Motor. Das kann dann nur der V8 sein. Ich weiß, der original Trans Am für die Serie hatte gerade 170 PS? Der Firebird mit 2,8 wäre halt dann ne echt Gurke unglücklich im Gegensatz. Von daher war die Wahl auch für die Produzenten einfacher. Außerdem klingt "der schwarze Trans Am" auch besser, oder was meint ihr? Man muss auch bedenken, dass der Trans Am und dessen Name aus der Muscle-Car-Ära stammt. Er ist also sehr prestigeträchtig! Ich erinnere mich auch nicht daran, dass jemand überhaupt den Namen "Firebird" in der Serie erwähnt hatte? Ich hab das immer so verstanden: Firebird ist V6 und Trans Am ist V8. Sehr wenige Leute sagen der "Firebird Trans Am". Allgemein fand ich die Fahrzeugwahl einfach nur genial. Stellt euch mal vor, die hätten ein anderes Modell für KITT gewählt. Nen 3rd Gen. Camaro, Pontiac Fiero GT oder ähnliches. In den 80igern sahen die Autos ja durch die Bank nach was aus? Mal interessant zu wissen was Ihr darüber denkt oder ist jemand anderer Meinung?
05.04.2010 19:30 tamike ist offline E-Mail an tamike senden Beiträge von tamike suchen Nehmen Sie tamike in Ihre Freundesliste auf
Chakotay Chakotay ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2339.gif

Dabei seit: 30.12.2002
Land: Deutschland
Ort: Karlsruhe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Antwort ist ganz einfach. Die Damals neu eingeführte dritte Generation des Firebirds sah recht Futuristisch und für diese Zeit keineswegs Alltäglich aus wenn man sich die Modellpalleten ansieht die Damals Aktuell waren.
Deswegen fiel unter anderem die Wahl auf den Pontiac Firebird Trans Am, was nebenher gesagt die korrekte Modellbezeichnung des Wagens ist.

Im Original Ton wurde der Wagen noch nicht mal als Trans Am bezeichnet sondern soweit ich das weis nur als schwarzen T Top oder so in der Art.
Das Trans Am kam nur in der deutschen und möglicherweise auch in anderen Synchronisierungen vor.
Es ist ja auch eine Tatsache dass in der kompletten Serie kein normaler Firebird zu sehen, der eben ein normales Sport Coupe war.

Zitat:
Firebird ist V6 und Trans Am ist V8.


Soweit ist das Richtig. Die Basismodelle wurden vornehmlich mit einem V 6 und die Topmodelle mit einem V 8 ausgeliefert. Wobei es auch V 8 Modelle gab die ebenfalls mit der Grundausstattung ausgeliefert wurden.


Zitat:
Sehr wenige Leute sagen der "Firebird Trans Am".



Was Schwachsinn ist, sich aber leider in den Gehirnen der meisten festgemeiselt hat. Denn man sagt ja auch nicht VW GTi. Schließlich ist nur eben als Beispiel gesehen das Kürzel GTi auch nicht nur dem GOLF vorbehalten.


Zitat:
Man muss auch bedenken, dass der Trans Am und dessen Name aus der Muscle-Car-Ära stammt. Er ist also sehr prestigeträchtig!



Naja Prestigeträchtig würde ich jetzt nicht dafür verweden. Der Firebird hat einen deutschen Bruder von Opel, welcher als Manta bekannt ist. Und teilt ebenso einen ähnlich gearteten Ruf des Mantas sowie der GOLF GTi Fraktion was die Klischees angeht. Also nichts besonderes.

__________________
Citroen Xsara MK III TONIC
Yamaha FZ 750

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Chakotay: 05.04.2010 20:35.

05.04.2010 20:34 Chakotay ist offline E-Mail an Chakotay senden Beiträge von Chakotay suchen Nehmen Sie Chakotay in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Chakotay in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Chakotay anzeigen
Markus1605 Markus1605 ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2193.jpg

Dabei seit: 01.02.2006
Land: Deutschland
Ort: Rommerskirchen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Chakotay

Im Original Ton wurde der Wagen noch nicht mal als Trans Am bezeichnet sondern soweit ich das weis nur als schwarzen T Top oder so in der Art.
Das Trans Am kam nur in der deutschen und möglicherweise auch in anderen Synchronisierungen vor.
Es ist ja auch eine Tatsache dass in der kompletten Serie kein normaler Firebird zu sehen, der eben ein normales Sport Coupe war.



Nicht ganz richtig. Im Originalen wurde bis Ende der 2 oder 3 Staffel (weiss nich mehr genau) immer vom "The guy in the black trans-am" gesprochen.
Selbst in der Folge KITT gegen KARR sagt KITT: This car gives trans am a terrible reputation." Zunge raus

Aber da dann Leute bei GM nur noch solche KITT Trans Am`s kaufen wollten,nervte das die Verantwortlichen dermassen,das den Produzenter der Serie verboten wurde das Auto Trans-Am zunennen. Ab da wurde KITT nur noch als "black t-top" bezeichnet. Augenzwinkern


Gruss Markus

__________________
K.I.2.T. K.I.3.T.

05.04.2010 22:55 Markus1605 ist offline E-Mail an Markus1605 senden Beiträge von Markus1605 suchen Nehmen Sie Markus1605 in Ihre Freundesliste auf
Prodatron Prodatron ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2073.gif

Dabei seit: 09.01.2008
Land: Deutschland
Ort: Moers

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Markus1605
Aber da dann Leute bei GM nur noch solche KITT Trans Am`s kaufen wollten,nervte das die Verantwortlichen dermassen,das den Produzenter der Serie verboten wurde das Auto Trans-Am zunennen.

Hm, ab welcher Folge soll das denn gewesen sein?

Das Argument "Knight Rider ist negativ für den Verkauf bei Pontiac" klingt für mich extremst unrealistisch. Heutzutage werden Filme durch "Product Placement" teilweise fast vollständig finanziert. Und KITT war wohl nie ein Auto mit negativem Eindruck Augenzwinkern
Übrigens wurde die 3rd Gen nicht mehr Muscle-, sondern Pony-Car genannt. Die Muscle-Car Ära war Anfang der 80er längst vorbei. Es ist wohl ziemlich klar, daß der Trans Am allein wegen seines futuristischen Looks ausgewählt wurde, nicht wegen der Leistung.
Einfach mal die erste/zweite Staffel gucken und sehen, was damals sonst für ein eckiger Müll über die amerikanischen Straßen fuhr, dann sollte wohl alles klar sein smile

CU,
Prodatron

__________________

FIVE AMERICAN MOVIE CARS
06.04.2010 00:04 Prodatron ist offline E-Mail an Prodatron senden Homepage von Prodatron Beiträge von Prodatron suchen Nehmen Sie Prodatron in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Prodatron in Ihre Kontaktliste ein
Markus1605 Markus1605 ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2193.jpg

Dabei seit: 01.02.2006
Land: Deutschland
Ort: Rommerskirchen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Prodatron

Hm, ab welcher Folge soll das denn gewesen sein?


Wie gesagt, das weiss ich nicht mehr genau. Habe auch noch nicht alle Folgen auf Englisch geguckt. Augenzwinkern

Zitat:
Das Argument "Knight Rider ist negativ für den Verkauf bei Pontiac" klingt für mich extremst unrealistisch. Heutzutage werden Filme durch "Product Placement" teilweise fast vollständig finanziert. Und KITT war wohl nie ein Auto mit negativem Eindruck Augenzwinkern
Übrigens wurde die 3rd Gen nicht mehr Muscle-, sondern Pony-Car genannt. Die Muscle-Car Ära war Anfang der 80er längst vorbei. Es ist wohl ziemlich klar, daß der Trans Am allein wegen seines futuristischen Looks ausgewählt wurde, nicht wegen der Leistung.
Einfach mal die erste/zweite Staffel gucken und sehen, was damals sonst für ein eckiger Müll über die amerikanischen Straßen fuhr, dann sollte wohl alles klar sein smile

CU,
Prodatron




Dann stell dir mal vor du bist Autohersteller. Du bringst ein neues Fahrzeug auf den Markt.
Aber egal was für neue Innovationen du in das Auto steckst, die Leute wollen immer nur ein altes,bestimmtes Modell. Und was ist dann mit den anderen Modellen? Die bleiben dann auf Halde stehen. Also ist sowas verkaufsschädigend gewesen....wenn man das so sagen kann.
Wegen sowas wollte GM nichts mehr mit KR zutun haben wollen.

Dann gab es ja die Geschichte mit der limitierten Sonderausgabe Knight-Rider vom Trans-Am. Die GM nicht produzierte, da ein Mann in einem T/A gestorben ist, der über einen Zug Turbo Boosten wollte. Ob`s stimmt....wer weiss. Bei Amerikanern muss man bei sowas GANZ VORSICHTIG sein. großes Grinsen

Ich persönlich finde diesen Grund auch etwas dämlich, aber die Typen bei GM ticken ja sowieso nicht im richtigen Takt. Siehe was die Verantwortlichen aus GM gemacht haben. Augen rollen


Gruss Markus



P.S. Übrigens,einer meiner Lieblingssätze ist der aus Trust doesn`t Rust.
Zitat:
KITT: This car gives trans am a terrible reputation.
großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

__________________
K.I.2.T. K.I.3.T.

06.04.2010 00:49 Markus1605 ist offline E-Mail an Markus1605 senden Beiträge von Markus1605 suchen Nehmen Sie Markus1605 in Ihre Freundesliste auf
Markus Markus ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-812.gif

Dabei seit: 18.10.2002
Name: Markus
Land: Deutschland
Ort: Gütersloh

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, nicht jede Werbung ist auch gleich gute Werbung.
Nehmen wir an, Til Schweiger nimmt in seinem neusten Film ein bestimmtes Babyöl als Gleitmittel. Ein sehr überspitztes Beispiel. Jeder kennt das Babyöl dann, aber keiner wird's mit dem Zweck in Verbindung bringen, wofür es eigentlich gedacht ist.
Das könnte sich zu einem echt schwerwiegenden Imageschaden entwickeln.

So gesehen kann ich die Leute von GM schon verstehen. Man vertritt ja mit seinem Produkt auch nicht nur das bloße Produkt. KITT stand vielleicht nicht nur für den Trans Am, sondern im Bewusstsein der Leute für die gesamte Marke Pontiac. Und wenn man dann nichts mehr verkauft, weil alle nur KITT darin sehen, ist das Mist.

__________________
"Man kann nicht immer ein Held sein, aber man kann immer ein Mann sein."
Johann Wolfgang von Goethe

"Alle Kraft der Menschen wird erworben durch Kampf mit sich selbst und Überwindung seiner selbst."
Johann Gottlieb Fichte
06.04.2010 16:39 Markus ist offline E-Mail an Markus senden Beiträge von Markus suchen Nehmen Sie Markus in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Markus in Ihre Kontaktliste ein
Knightbro' Knightbro' ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2152.jpg

Dabei seit: 12.10.2008
Name: Antonio
Land: Sonstige (Europa)
Ort: Luxemburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Markus1605

Nicht ganz richtig. Im Originalen wurde bis Ende der 2 oder 3 Staffel (weiss nich mehr genau) immer vom "The guy in the black trans-am" gesprochen.
Selbst in der Folge KITT gegen KARR sagt KITT: This car gives trans am a terrible reputation." Zunge raus

Gruss Markus

Ab -mitte oder ende der 1 Staffel wurde K.I.T.T. als Black T-Top oder Black Car erwähnt und nicht mehr als Trans Am.
K.I.T.T. sagt in der Folge (Trust Doesn't Rust) der 1 Staffel: "This car gives Trans Am a terrible reputation." und nicht in K.I.T.T. v.s. K.A.R.R. (3 Staffel). Augenzwinkern

__________________
Peace, Knightbro'
07.04.2010 23:52 Knightbro' ist offline Beiträge von Knightbro' suchen Nehmen Sie Knightbro' in Ihre Freundesliste auf
Markus1605 Markus1605 ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2193.jpg

Dabei seit: 01.02.2006
Land: Deutschland
Ort: Rommerskirchen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Knightbro'
K.I.T.T. sagt in der Folge (Trust Doesn't Rust) der 1 Staffel: "This car gives Trans Am a terrible reputation." und nicht in K.I.T.T. v.s. K.A.R.R. (3 Staffel). Augenzwinkern


Meint ich doch! Augenzwinkern

Um jetzt ganz genau zu sein, in der Folge : Der Doppelgänger. großes Grinsen großes Grinsen

Um jetzt den richtigen Klugscheisser raushängen zulassen, es ist auch (zerreisst mich wenns nicht stimmt) die einzige Folge wo man sieht, das KITT beim abbiegen auch blinken kann. großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

__________________
K.I.2.T. K.I.3.T.

08.04.2010 00:14 Markus1605 ist offline E-Mail an Markus1605 senden Beiträge von Markus1605 suchen Nehmen Sie Markus1605 in Ihre Freundesliste auf
tamike tamike ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-2185.jpg

Dabei seit: 02.03.2010
Land: Deutschland
Ort: Bayreuth

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alles sehr interessant! Was manch einer nicht so alles weiß.


Zitat:
Soweit ist das Richtig. Die Basismodelle wurden vornehmlich mit einem V 6 und die Topmodelle mit einem V 8 ausgeliefert. Wobei es auch V 8 Modelle gab die ebenfalls mit der Grundausstattung ausgeliefert wurden


--> der nennt sich dann "Formula", was soviel heißt wie V6-Austattung - also Firebird, versehen mit großen V8 Motor. Oder täusche ich mich da? Sicher war die Leistung nicht überrragend, aber es ging ja um die Frage, warum kein V6 - Firebird erwähnt bzw. verwendet wurde. Somit bringen die Leute, wenn sie Trans Am hören, dieses Wort mit einen rumreichen Muscle-Car in Verbindung. Warum sollte man dieses Potenzial nicht nutzen? Ebenso wie der GTi eben besonders gegenüber dem Standard-Golf sein soll! Das waren ja nur meine Überlegungen diesbezüglich! Und so hat sich auch der Namen dementsprechend geprägt:

Zitat:
Was Schwachsinn ist, sich aber leider in den Gehirnen der meisten festgemeiselt hat. Denn man sagt ja auch nicht VW GTi. Schließlich ist nur eben als Beispiel gesehen das Kürzel GTi auch nicht nur dem GOLF vorbehalten




Zitat:
Naja Prestigeträchtig würde ich jetzt nicht dafür verweden. Der Firebird hat einen deutschen Bruder von Opel, welcher als Manta bekannt ist. Und teilt ebenso einen ähnlich gearteten Ruf des Mantas sowie der GOLF GTi Fraktion was die Klischees angeht.


Das wusste ich jetzt echt nicht verwirrt Mit Prestige meinte ich nur, dass der Trans Am ursprünglich eine angesagtes Muscle-Car war. Nämlich die erste und auch zweite Generation. Die dritte dann damit in Verbindung zu bringen, liegt für mich auf der Hand. Auch wenn sie eben so gesehen nicht mehr zu dieser Ära gehört und praktisch ein Manta ist traurig Ich sehe das ganze immer als eine Art Übergang vom Vergaser zum elektrischen Einspritzer (2.Gen -> 3.Gen mit TBI - TPI Motoren).

TBI=Throttle Body Injection
TPI=Tuned Port Injection

Die TBI ist eine simple Einspritzanlage, die den Vergaser ersetzt (Sie sieht auch aus wie ein Vergaser).
Die arbeitet mit EINER zentralen Einspritzdüse für den gesamten Motor, daher ist sie wenig effektiv und somit auch nicht besonders sparsam.

Bei einer TPI hat jeder Zylinder seine eigene Einspritzdüse, es wird jeweils eine Zylinderbank zeitgleich eingespritzt.

Gruß
09.04.2010 12:21 tamike ist offline E-Mail an tamike senden Beiträge von tamike suchen Nehmen Sie tamike in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Knight-Rider-Board » Das Original » Episoden » [Staffel 1] Der Pilotfilm

 Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style © by Development Center & _dns