Hilfe beim Kauf eines Flachbildfernsehers!

  • Hallo,

    ich habe mal eine Frage an die Technikbegeisterten hier im Board:

    In den nächsten Wochen will ich mir einen Flachbildfernseher zulegen. Da ich mich bisher noch nicht näher mit diesem komplexen Thema befasst habe und es ja eine langfristige Anschaffung ist, frage ich hier mal nach. Es gibt ja mittlerweile von jedem bekannten Hersteller eine Masse an verschiedenen Modellen mit unterschiedlichen technischen Merkmalen und Einzelheiten. So auch die ganzen Bildauflösungen, Lebensdauer, LCD, Plasma, HDready usw. Daher frage ich hier mal nach, worauf ich beim Kauf eines solchen Fernsehers achten soll, bzw. was wichtig, unwichtig ist. Außerdem benötige ich noch einen passenden Receiver mit einem CommonInterface für diese SmartCards.

    Das zur Verfügung stehende Budget beträgt ca. 1600EUR.

    Ich bedanke mich schon mal vorab für die Hilfe bei euch!


    MICHAEL

    Einmal editiert, zuletzt von KnightRacer (22. Juli 2007 um 10:51)

  • Wird aus meinen Augen etwas eng...fangen wir mit dem einfachsten zuerst an:

    Kauf Dir ne Nokia D-Box2 bei eBay, am besten schon vorbetankt mit Neutrino Linux. Ne bessere Box bekommst Du für das Geld inzwischen nicht mehr, das einzige was sich als Problem darstellen könnte, wäre es die Entschlüsselungsalgorithmen für Premiere zu finden. Damit meine ich noch nicht mal das komplette Schwarzsehen von Premiere (das wäre auch durchaus komplizierter) sondern viel mehr, dass die Box mit Deiner KArte dann das Premiere Programm entschlüsseln kann.

    Zwar kannst Du auch eine Nokia D-Box2 mit Betanova nehmen, aber das würde ich Dir persönlich nicht empfehlen!

    Bei dem dazu passenden Fernseher kommt es dann wieder ganz auf Dich an und dem, was Du möchtest.

    Wenn Du das volle Programm haben willst, dann solltest Du Dich nach FullHD Panels umschauen. Diese Panels sind in der Lage die volle HD Auflösung darzustellen, während die HD Ready Panels "lediglich" eine oder 2 Auflösungsstufen darunter darstellen können.

    Was ich persönlich empfehlen kann sind Samsung Panels und wenn Dir Deine Stromrechnung lieb ist, dann schaust Du Dich auch nach einem TFT/LCD Display um, nicht nach einem Plasma Display.

    Dann mit Deinen Kaufvorstellungen in den lokalen GeizMarkt oder SchweineMarkt gehen und dann sich die Geräte mal anschauen...gefällt Dir da eines ganz besonders, kannst Du ja nochmal das Internet abklappern und womöglich dann mit den netten Verkäufer verhandeln ;) Das klappt in der Regel nämlich super!

    Stephan

  • danke für die schnelle und umfangereiche antwort.

    zum receiver muss ich dazusagen, dass ich eine original premiere-karte habe. würde auch ein normaler receiver ausreichen, da ich, wenn ich mal was aufzeichnen will, dies mit der tv-karte im pc machen will. oder hat die dbox noch andere vorteile? diese muss man doch ab und an mit einer neuen software updaten?


    MICHAEL

  • Die Boxen müsste man eigentlich hacken und das ist das Problem.

    Normalerweise kommen die Boxen mit einem Betanova BEtriebssystem. Das soll irgend eine Unix Portierung sein, ist jedoch das fürchterlichste, was ich bisher für eine VDR Lösung gesehen habe.

    Neutrino hat den Vorteil, dass es schnell ist und die Features ausnutzt, die eine Dbox nun mal so hat. Die Nokia D-Box ist z.B. mit einen Netzwerkinterface ausgestattet. Daher braucht man noch nicht mal eine TV Karte um was aufzuzeichnen, sondern es wird mitgeschnitten und auf einen entfernten Speicherpunkt (z.B. eine Windows Freigabe) abgespeichert.

    Die Dbox2 gibs schon teilweise vorgehackt, es kann halt nur sein, dass Du noch nen Software Update machen müsstest, damit es im vollen Umfang mit Deiner original Premiere KArte funktioniert. Denn Premiere gibt für sowas logischerweise keinen Support!

    Stephan

  • Die Größe kannst Du Dir nach Deinem Geschmack (und Geldbeutel!) aussuchen. Nur eine größerer Schirm bedeutet zwangsweise auch immer einen höheren Stromverbrauch, auch wenn die Abstufungen nicht so krass sind, wie man es meinen wollen würde!

    Stephan

  • so,

    hab mal die ersten prospekte durchgeschaut. in der beschreibung der eigenschaften der geräte sind mir noch weitere begriffe eingefallen, bei denen ich nicht ganz sicher bin, was für mich relevant ist:

    1. Helligkeit
    2. Kontrast
    3. 2D-Kammfilter
    4. HDMI-Anschluss
    5. Reaktionszeit (schnell, mittel oder langsam)


    ist es da so ungefähr wie bei bildschirmen für den PC oder gelten hier andere werte?


    MICHAEL

  • Eigentlich sogar noch extremer als bei TFTs für den PC.

    Ich würde die Helligkeit je nachdem wählen, wie Hell der Raum ist, wo der Fernseher steht. Scheint die Sonne direkt auf den Schirm, dann aufjedenfall ein mattes Display und möglichst hell! Aber auch nicht zu hell, weil Du sonst im dunklen entweder einstellen musst oder aber dir die Augen tränen, weil das Display so hell ist.

    Zudem solltest Du Dich bei Sachen wie Kammfilter usw. nicht auf Prospekte verlassen, sondern das Display selber begutachten. Jeder Mensch hat ein anderes Empfinden dafür, was wann glatt wirkt und was wann nicht.

    HDMI Anschluss sollte Pflicht sein, und HDCP unterstützen.

    Reaktionszeit...kommt drauf an: Ist nicht unbedingt DAS Maß der Dinge, weil inzwischen selbst Einsteigerdisplays schnell genug sind, aber wenn Du viele Actionstreifen und Sport siehst, sollte das Display schneller sein.

    Wie gesagt, in den Geiz- oder SchweineMarkt gehen (ist eh ein und das selbe) und die Dinger mal direkt begutachten, am besten noch mit ein paar DVDs bewaffnen, und dem freundlichen Verkäufer drauf aufmerksam machen, dass man auch woanders sein Geld ausgeben kann, ferner er denn sich nicht kooperationsbereit zeigt ;) :D

    Stephan

  • So,

    nach langem Hin und Her und Gegenrechnen der Angebote hab ich mich nun für folgendes Gerät entschieden:

    Samsung LE40N87BD

    http://av.samsung.de/article.asp?ar…77-4095CA269BCC

    Der Preis betrug 1.499,00EUR. Hab mich für den Geiz-ist-Geil-Markt entschieden. Das gleiche gab es zwar auch im Schweine-Markt. Aber ich bleibe meinem Motto treu und wechsel regelmäßig beim Kauf von Elektroartikeln zwischen diesen beiden Märkten, sollte sich denn dort etwas finden.

    Werde zu gegebener Zeit, wenn das Gerät an seinem Platze hängt, mal Bilder einstellen.

    Danke auch noch an Stephan, der mir gute technische Tipps für den Kauf gegeben hat, so dass man sich nicht ganz ahnungslos in das Abgebot stürzte.


    MICHAEL

    Einmal editiert, zuletzt von KnightRacer (15. Oktober 2007 um 20:56)

  • Hast Dich richtig entschieden!

    Viel Spaß mit dem Gerät :)


    Ich hatte hier mal nen ellenlangen HD-Thread.
    Leider ist der Weg...?


    Falls Interesse besteht, poste ich Ihn noch mal.
    Da hab ich erklärt, worauf man noch so achten sollte.


    PS: @ Schakal:

    Glaube die Diskussion hatten wir schon mal ;)
    Moderne Plasma-Screens, verbrauchen deutlich weniger Strom, als noch vor zwei Jahren.

    Teilweise sogar weniger als LCD-Screens der selben Bilddiagonale:

    http://www.panasonic.de/technologie/vi…vorurteile.aspx

    Ist z.B. bei Geräten von Panasonic, B&O und Pioneer der Fall.

    Spiele, Filme, Serien, Dokus & LIVE Sport in HD :]

  • Zitat

    Original von DavidDC
    Ist z.B. bei Geräten von Panasonic, B&O und Pioneer der Fall.

    Nunja, wenn ich mir mal zwei Samsung Displays mit 1m Bilddiagonale hernehme haben wir einen Unterschied von 140W im Betrieb zwischen TFT und Plasma zu Gunsten des TFT. Das ist für mich noch nicht mal im Ansatz gleichwertig.

    Bei offiziellen Pressemeldungen wäre ich perösnlich immer vorsichtig, was man da eher rannehmen kann sind technische Datenblätter, auch wenn die ebenfalls gezinkt sein könnten.

    Stephan

    Edit: Mal ganz davon abgesehen, dass das oben genannte Dokument zur Farce gerät aus meinen Augen, wenn man sich noch nicht mal traut, Verbrauchswerte auf eine Webseite zu schreiben.

    2 Mal editiert, zuletzt von Schakal (17. Oktober 2007 um 14:10)

  • hallo,

    hab gestern mal meinen pc an das fernsehen angeschlossen. daher eine frage zu den einstellungen:

    1.
    ist eine höhere bzw. niedrigere hertz-angabe besser. ich weiß, dass es der bildwiederholungsrate dienst, aber so richtig kann ich die einstellungen nie abschätzen

    2.
    wie hoch ist die bildschirmauflösung einzustellen. ist hier die grafikkarte oder das fernsehen maßgebend.

    3. standardmäßig ist hier der plug&play monitor eingestellt. gibt es da die möglichkeit das irgendwie auf TV umzustellen?

    danke für die antworten!


    gruß
    MICHAEL

  • 1. Die Herzzahl ist bei TFT, LCD und Plasma Bildschirmen meines wissens unerheblich da diese nicht auf Röhrentechnik basieren. Bei der Röhrentechnik bedeutet 1Hz = 1 Bild pro Sekunde. Bei TFT, LCD und Plasma werden meines Wissens nur Teile des Bildes verändert und nicht das komplette Bild. Die Herzzahl sollte so zwichen 60 und 75 Herz liegen bei TFT, Plasma und LCD. Ich würde einfachmal ausprobieren mit wieviel Hertz das Bild am besten aussieht. Alerdings habe ich gehört das früher TfTs schaden genommen haben wenn man eine zu hohe Hertzzahl eingestellt hatte.

    2. Die Auflösung würde ich nach dem TV richten und hier die native Auflösung nehmen die in der Anleitung angegeben ist. Nimmt man diese nicht wird das Bild hochscaliert was unschärfe zur Folge haben kann.

    3. Hmm evtl. mal auf die Herstellerseite gehen und nach einem Treiber suchen ansonsten Plug & Play.

    Einmal editiert, zuletzt von Gamemaster (20. Oktober 2007 um 15:29)

  • Zitat

    Original von KnightRacer
    1.
    ist eine höhere bzw. niedrigere hertz-angabe besser. ich weiß, dass es der bildwiederholungsrate dienst, aber so richtig kann ich die einstellungen nie abschätzen

    In diesem Sinne gibt es bei einem Display keine Bildwiederholfrequenz, die ist mit 60Hz fest vergeben und sollte auch so eingestellt werden.

    Zitat

    Original von KnightRacer
    2.
    wie hoch ist die bildschirmauflösung einzustellen. ist hier die grafikkarte oder das fernsehen maßgebend.

    Konkrete Gegenfrage: Wie schliesst Du denn Deinen Rechner da an? Per VGA Buchse?

    Stephan

  • Zitat

    Original von Schakal

    Konkrete Gegenfrage: Wie schliesst Du denn Deinen Rechner da an? Per VGA Buchse?


    hab ein normales kabel mit VGA anschluss verwendet. beim ausgang der grafikkarte allerdings mit einem DVI-adapter. der anschluss am fernseher ist normal mit VGA.

    darüber hinaus besteht die möglichkeit den PC per HDMI-kabel anzuschließen.


    MICHAEL

  • In dem Fall ist dann die Grafikkarte maßgebend, welche Auflösung maximal gefahren werden kann.

    Stephan

  • da bei uns zu weihnachten oft gutscheine oder geld geschenkt werden (finde ich übrigens sehr sinnvoll), ist es nun an wieder an der zeit sich etwas neues aus dem tv/hifi-bereich zu kaufen, zumal die preise ja beachtlich in den letzten tagen gefallen sind. daher hier meine frage:

    hab mich entschieden einen receiver für das fernsehen zu kaufen. nun bin ich, wie auch schon bei dem gerät selbst, fast ahnungslos, was denn nun am ehesten zum tv passt. hab irgendwo mal gelesen/gehört, dass HUMAX sehr gut sein soll. es kommt aber wie bei allem ja immer darauf an, wozu man es braucht.

    das gerät sollte auf jeden fall mit folgenden ausgestattet sein:

    - HD/FullHD-fähig
    - common interface für premiere
    - es muss kein linux oder sonstiges drauf sein
    - auch keine aufnahmefunktion, das mache ich stets mit dem pc per tv-karte (hauppauge dvb nexus-s)

    sonst fällt mit nichts mehr ein, was noch wichtig sein könnte. achso, preislich so um die 150EUR, falls das ausreicht.

    PS: der fernseher hängt leider immer noch nicht an einem platz, steht derzeit auf einer alten tv-konsole. wird sich aber mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit dieses jahr ändern.


    danke
    gruß
    MICHAEL

  • Wenn ich jedoch Du wäre, würde ich ich mich schon danach umsehen, was die Geräte wirklich können. Mein Bruder hat den Fehler gemacht und hat sich für reichlich Knete (399) einen arg kastrierten Festplatten Receiver gekauft, womit er auch NUR die Premiere Sendungen aufnehmen kann und ein Interface, um die Filme von der Platte runterziehen zu können fehlt genauso.

    Ehrlich gesagt weiss ich momentan nicht, was es gutes auf dem Markt gibt, dass auch HD fähig ist, in Anbetracht der Tatsache, dass das Angebot an HD Sendern auch noch sehr ausgedünnt ist (Discovery HD, Premiere HD, Pro7 strahlt einige HD Sendungen aus) würde ich an Deiner Stelle die Gutscheine nehmen und bei Seite packen und dann zuschlagen, wenn es sich auch wirklich lohnt.

    Ansonsten, ist nach wie vor eine Nokia DBox2 zu empfehlen, die auf Neutrino läuft, hat aber halt den Nachteil, dass man sich mit der Box beschäftigen muss (ganz trivial ist die Pflege der Firmware leider doch nicht) und das kann womöglich nicht Dein Fall sein, oder?

    Ansonsten würde ich an Deiner Stelle mich mal umhören, was der Receiver aufjedenfall haben muss ist ein HDMI Anschluss und Dein Fernseher muss natürlich genauso einen HDMI Eingang besitzen. Zudem sollte Dein Fernseher zumindest HDCP beherrschen, was jedoch bei neueren Modellen nicht mehr allzu problematisch sein sollte.

    Stephan


  • Also wenns ein PREMIERE HD Receiver für Sat / Kabel sein soll, dann den HUMAX HD 1000.
    Ist ein (sehr) gutes gerät!

    Der Philips sieht zwar schicker aus, aber die Technik ist leider schlecht.
    Vom Pace bitte die Finger lassen! (bis das lang angekündigte Upgrade von Pace kommt...)


    Ansonsten kann ich persönlich auch den Technisat DigiCorder HD S2 empfehlen!
    Der ist zwar Teu(r)er und hat ne HDD, ist aber was die Bildquali angeht das beste im Sat / Kabel-Sektor.


    (der beste HD-Receiver ist der X 300T - gibts aber nur für IPTV bzw. T-Home)


    Zitat

    Original von Schakal
    Wenn ich jedoch Du wäre, würde ich ich mich schon danach umsehen, was die Geräte wirklich können. Mein Bruder hat den Fehler gemacht und hat sich für reichlich Knete (399) einen arg kastrierten Festplatten Receiver gekauft, womit er auch NUR die Premiere Sendungen aufnehmen kann und ein Interface, um die Filme von der Platte runterziehen zu können fehlt genauso.

    Der Humax IPDR?
    Mit dem kann man alles außer PPV aufnehmen.
    Ob Premiere-Sender, ÖR oder Private ist dem egal.

    "von der platte ziehen" geht mit dem aber nicht.

    Zitat

    Original von Schakal
    Ehrlich gesagt weiss ich momentan nicht, was es gutes auf dem Markt gibt, dass auch HD fähig ist, in Anbetracht der Tatsache, dass das Angebot an HD Sendern auch noch sehr ausgedünnt ist (Discovery HD, Premiere HD, Pro7 strahlt einige HD Sendungen aus) würde ich an Deiner Stelle die Gutscheine nehmen und bei Seite packen und dann zuschlagen, wenn es sich auch wirklich lohnt.


    ;)

    Wer einmal Blut (bzw. Premiere HD) geleckt hat, der will nix anderes mehr!

    Pro7 und Sat.1 rühmen sich zwar auch gerne mit "HD", aber in wirklichkeit senden die zu 99,9 % hochskaliertes Material - also nix mit echtem HD...

    Genauso übrigens mit Anixe HD.

    Spiele, Filme, Serien, Dokus & LIVE Sport in HD :]

  • danke euch beiden mal für die tipps. werde mich im internet und in den einschlägigen elektrofachmärkten auf die suche nach einem passenden gerät begeben. jetzt hab ich wieder eine peilmarke, an der ich mich orientieren kann.
    hoffe mal, dass ich auch diesmal wieder schnell fündig werde.


    MICHAEL

    Einmal editiert, zuletzt von KnightRacer (3. Januar 2008 um 21:41)