Auspuff - Wahl des richtigen Endrohrs / was kann man erwarten?

  • Ich schaffe mir in nächster Zeit einen Sportauspuff an. Der Hersteller
    steht fest, da es für meinen Agila nur einen gibt. Aus 49 Endrohr-
    Varianten habe ich 10 ausgewählt die in Frage kommen.
    Nun brauche ich eure Hilfe. Ich persönlich tendiere zu Nr. 29.
    Was meint ihr?

    Vielleicht noch wichtig: An dieses Auto muss der Topf.

  • An der Serienstoßstange sehen m.A. nur die runden, einfachen Varianten gut aus.
    Die ovalen und die Doppelendrohre könnten an dem rundlichen Stoßstangenauschnitt komisch aussehen bzw. gar nicht erst passen.

    Meine Favoriten wären die 15 (weil angeschrägt) und die 29 (weil etwas fetter).
    Sind auch beide einigermaßen dezent und passen gut zum Auto, finde ich.

    "What´s this ? - Looks like Darth Vader´s Bathroom..."

    Einmal editiert, zuletzt von TobiTheDuck (9. Februar 2009 um 17:16)

  • Ich hoffe ich verwirr dich jetzt nicht, aber du hast ja nach Meinungen gefragt.

    "Mir" persönlich gefallen Nummer 10 & 31.

    Aber wie gesagt persönlicher Geschmack, weil dus wissen wolltest.

    :P

    Oliver

  • Also mein Geschmack tendiert zu folgenden Endrohren: 13,15,29...Und zwar aus dem Grund, weil sie dem Wagen eine ''dezent'' sportliche Note geben, etwas größer sind und zu kleine Rohre irgendwie an einer großen Karosse untergehen.

    Alle anderen Endrohre finde ich eher was für Japanische Tuningboliden im Stil von 2F2F mit riesen Pommestheke auf dem Heck und Schneeschieber als Stoßstange ;)

    Wo ich bin herrscht das Chaos, aber ich kann net überall sein :D

  • Ich wär stark für 15 oder 29. Sind schön dezent, aber sehn trotzdem edel aus.

    Gruß
    Thomas

    Leonardo da Vinci: Wer wenig denkt der irrt viel..kr)

  • Sehr gute Wahl, ich hätte die Endrohrvariante auch genommen für meinen. Ist halt sportlich aber nicht zu übertrieben. Wenn das teil montiert ist, wäre ein Pic davon nicht schlecht ;)

    mfg Evolver

    Wo ich bin herrscht das Chaos, aber ich kann net überall sein :D

  • Das Pic folgt, versprochen!!

    Was darf ich eigentlch erwarten bei einem 1.0l
    an Soundgewinn? Kann man bei jedem Motor etwas herausholen?
    Ist ein Gruppe-A ESD (63.5 Innenrohrdurchmesser).
    Der Hersteller sagt, durch den grösseren Raum wird der Ton tiefer
    und ein wenig lauter. Auch soll die Leistung ein wenig steigen,
    da weniger Abgasgegendruck herscht.

    Pontiac Firebird Trans Am 5.0l V8 (1991 und 1985) --> http://www.transam.ch

    Einmal editiert, zuletzt von Transporter (11. Februar 2009 um 20:15)

  • Einen Leistungsanstieg wirst du da eher nicht erwarten können. Hab auch das Hubraummonster von Opel (X10XE in Corsa B), an dem mal der Auspuff arg kaputt war. Die Leistung wurde dadurch eher schlechter.

    Man denkt ja immer, dass bei grösseren Rohrdurchmessern der Motor besser ausatmen kann, er die Abgase nicht so rausdrücken muss. Ist aber oft ein Irrtum, denn die meisten Motoren brauchen einen gewissen Staudruck, um im Auspuff einen gewissen Sog entstehen zu lassen, der dann wiederum die Abgase besser abtransportiert.
    Zumindest so ähnlich hat mir das der Werkstattmeister mir mal erklärt.

    Zum Sound: Könnte schon was bringen, als bei mir mal der Kat gerissen war, war der extrem laut, inkl. Fehlzündungen. Dachte ich sitze in nem Rally-Auto.
    Kommt auch drauf an wieviel du wechselst. Komplettanlage ab Kat? Oder nur nen Teil der Auspuffanlage. Wunder würde ich keine erwarten, es gibt ja auch noch so ne Norm, wie laut ein Auspuff/Auto sein darf. Es ist so viel ich weiss nicht mal mehr erlaubt, Sportauspuffanlage UND Sportluftfilter zu verbauen. Letzterer ist sowieso nicht zu empfehlen, weil dadurch der sowieso schon störanfällige Luftmassenmesser schneller das zeitliche segnet.

    "What´s this ? - Looks like Darth Vader´s Bathroom..."

  • Es wird nur der ESD gewechselt, so weit ich weiss ist da auch
    nicht viel anderes drunter. Ausser KAT natürlich. Ein defekter
    Auspuff kann die Leistung verringern, da die Luft darin
    verwirbelt.. So wurde mir das mal erklärt. Obs stimmt weiss ich nicht.
    Ich würde wohl noch einen K&N Tauschfilter montieren. Kollege macht
    das bei jedem seiner Autos und es hilft. Nur sind das halt grössere
    Motoren. Wenn ich ein wenig Soundplus habe bin ich zufrieden.
    Im Moment hat man im Leerlauf das Gefühl, der Motor sei aus.

  • Naja, eine komplette Auspuffanlage bringt schon mehr. Nur vom ESD tauschen sollte man keine Wunder erwarten.

    Mit Tauschfilter meinst du wohl einen Sportfilter, der in den originalen Luftfilterkasten eingesetzt wird. Der sollte zumindest keine negativen Auswirkungen haben. Diese offenen Sportluftfilter, die direkt an die Ansaugbrücke montiert werden, sind wie gedagt nicht so gut ür den LMM.

    Zitat

    Original von Transporter
    Im Moment hat man im Leerlauf das Gefühl, der Motor sei aus.

    Sei doch froh, die Dreizylinder-Motoren sind ja nicht gerade für ihre Laufruhe bekannt... ;)

    "What´s this ? - Looks like Darth Vader´s Bathroom..."