Gebrauchter Trans Am von 1982

  • Zitat

    Original von Knightbro'
    Ja ich hab ihn mir angesehen :)


    Ich gratuliere!


    Zitat

    Original von Knightbro'
    Der Wagen hat keinen Vin. Die wurde aus unbekannten Gründen herausgenommen und es sah gewischt und rostig innen aus.


    Hä?! Wie der Wagen hat keine VIN? Ohne die geht gar nix! Bist du sicher dass der Blechstreifen mit der eingeschlagenen Fahrgestellnummer (= VIN) fehlt, gerade bei den frühen Modellen ist dieser einfach sehr verrostet und kaum zu lesen.


    Zitat

    Original von Knightbro'
    Habe am Radlauf nachgesehen und drauf kräftig hin und her gewackelt und der Blech bewegte sich nicht und nichts bröselte raus außer Schmutz.


    Du hast innen reingegriffen, ja? Hinterm Rad - nicht vorne am Radlauf?


    Zitat

    Original von Knightbro'
    Selbst bei hohen Geschwindigkeiten (eher Drehzahlen da der Tacho nicht funktionierte) reagiert der 5 Liter Vergaser V8 mit seinen modifizierten 205 PS einwandfrei auf der Straße.


    Der 82er hat eine Tachowelle - diese wird hier wohl gebrochen sein. Und Leistungssteigerung: Was wurde denn (angeblich) gemacht?! Der Wagen hat ab werk ca. 165 PS aus dem Kopf...


    Zitat

    Original von Knightbro'
    Manchmal wenn man auf Beulen bei 30 km/h Zonen fuhren, hörte man ein lautes Geräusch im hinteren Teil des Wagens (abgenutzten Federungen?).


    Was für ein Geräusch? Kann auch gerne ein ausgeschlagenes Getriebelager sein (dumpfes Schlagen).


    Zitat

    Original von Knightbro'
    Wir handelten noch am Preis, aber es ist mir noch immer zu hoch auch ohne die TCR. Wir werden noch darüber nachdenken. Aber der Wagen hat mich echt gefallen, außer die Tatsache, dass es vernachlässigt war, und vom Preis her nicht, wegen dem Zustand usw.


    Tja, seltene alte Autos wachsen nicht auf Bäumen, kosten ab und an ein paar Euro mehr und erfordern Arbeit... denk mal in Ruhe drüber nach... ;)


    Marcel

  • Zitat

    Original von Bandit


    Was für ein Geräusch? Kann auch gerne ein ausgeschlagenes Getriebelager sein (dumpfes Schlagen).


    l


    So ein schlagendes Geräusch hab ich auch, bei mir sind das aber nur die Aufroller der ausgeleierten Gurte im Dachhimmel, hatte auch zuerst befürchtet, dass da was am hinteren Fahrwerk ist.


    Bzgl. fehlender VIN: Keine VIN=Finger weg. Am Ende ist der Wagen noch geklaut.......

    Aus dem Bender CS-Cartoon


    Zitat

    Na klasse, NOOBS!!


    Wie finden Sie mein Posting? Call 1-800-jemanden-den-es-interessiert

  • Zitat

    Original von Bandit
    Ich gratuliere!


    Danke! Es war für mich eine Ehre und habe das Testfahren im Trans Am sehr genossen.


    Zitat

    Original von Bandit
    Hä?! Wie der Wagen hat keine VIN? Ohne die geht gar nix! Bist du sicher dass der Blechstreifen mit der eingeschlagenen Fahrgestellnummer (= VIN) fehlt, gerade bei den frühen Modellen ist dieser einfach sehr verrostet und kaum zu lesen.


    Bin nicht sicher ob es fehlt. Es sah wie gesagt, im Vin Bereich, abgewischt und rostig innen aus. Ich konnte der Blechstreifen mit der eingeschlagenen Fahrgestellnummer nicht sehen. Aber der Wagen ist eingetragen und daher verstand ich nicht wie die Leute vom TÜV das hin gekriegt haben.


    Zitat

    Original von Bandit
    Du hast innen reingegriffen, ja? Hinterm Rad - nicht vorne am Radlauf?


    Ja im Hinterm Rad, da hab ich rein gegriffen und das Teil kräftig hin und her bewegt.


    Zitat

    Original von Bandit
    Der 82er hat eine Tachowelle - diese wird hier wohl gebrochen sein. Und Leistungssteigerung: Was wurde denn (angeblich) gemacht?! Der Wagen hat ab werk ca. 165 PS aus dem Kopf...


    Ach so... wusste ich nicht. Was da (angeblich) gemacht wurde ist mir nicht bekannt. Wahrscheinlich kleine Modifikationen. Im Fahrzeugausweis steht 151 kW und ich weiß, dass die Vergaser ungefähr um die 120 kW haben.


    Zitat

    Original von Bandit
    Was für ein Geräusch? Kann auch gerne ein ausgeschlagenes Getriebelager sein (dumpfes Schlagen).


    Weiß nicht wie ich es erklären soll. Es passierte beim langsamen links lenken und einmal beim rechts lenken während dem rückwärts fahren. Und jedes mal musste der wagen ein bissen bergauf und bergunter fahren. Ich dachte es sei der Rad, der den Radlauf berührte.

    Zitat

    Original von Bandit
    Tja, seltene alte Autos wachsen nicht auf Bäumen, kosten ab und an ein paar Euro mehr und erfordern Arbeit... denk mal in Ruhe drüber nach... ;)


    Ja da gib ich dir vollkommen recht, bin schon die ganze Zeit am nachdenken. Ich mach mir aber schon sorgen und habe Angst dass ich vielleicht zu viel für das Auto bezahle und dass es ein Problemgenauto wird, mit dem ich finanziell nicht mehr weiter komm.

  • Hallo,


    würde mich gern mal hier einklinken in die Diskussion...


    Ich selbst bin ja nun auch einer der Originalitätsliebhaber und absoluter Fan der earlybirds, muss aber offen gestehen - ohne das Auto jetzt madig machen zu wollen- dass der angesetzte Preis in diesem Zustand um Weiten zu hoch ist.


    Es ist gut, dass du dir die Zeit genommen hast um das Auto selbst live zu erleben und auch der Verkäufer scheint ne ehrliche Haut zu sein, aber auch selbst mit guten Absichten steckt er selbst nicht in dem Auto drin und schon gar nicht wenn der TA die letzten 10 Jahre, scheinbar ohne irgend etwas daran zu machen, gestanden hat.


    Bandit wird sicherlich bestätigen können, dass ein erster Blick auch verdammt täuschen kann. Seine 84er Neuerwerbung hatte ich mir angeschaut und ihm noch versichert, dass da Potential drin stecke. Wie ich mich nur geirrt habe, denn beim zerlegen stand eine Wiederbelebung ganz schnell in keinem Verhältnis mehr zum Aufwand! Gut, bei nem V6 ist das auch noch mal ne ganz andere Geschichte als bei nem 82er TA, aber das steht ja nicht zum Thema


    Es ist besonders schade, dass du dir die schnell zugänglichen Stellen im Kofferraum nicht näher angeguckt hast, denn ich vermute da ganz starken Gammel.
    Meinem 84er TA Schlachter hat man bei eingebauter Innenverkleidung auch nicht angesehen, dass das komplette Heckblech wo die Rückleuchten eingebaut sind, komplett weggefault war. Ursache hier war dass es unter der Heckscheibendichtung geblüht hat ohne Ende und die Karre durch eintretente Feuchtigkeit von Innen her schön langsam weggerottet ist. Also Dichtung ma schön abziehen und gucken. Auch Innenverkleidung vom Ersatzrad und Heck mal raus und dann Teppich hochschlagen!!!


    Bei meinem 82er hätte ich nie vermutet, dass unter dem T-top Blech der Rost sitzt, aber der Ausbau hat gezeigt, dass da unbedingt Handlungsbedarf bestanden hat, denn unmerklich hat sich Wasser zwischen Dichtung und Karosseriefalz eingenistet und hat dort herrlich geblüht. Macht man dort nix, ist das ganz schnell durch und dann läufts dir schön in die Karosserie rein wo es dann an weit aus mehr Stellen ungeahnten Schaden anrichtet. Kann dir gerne mal Fotos von diesem Fiasko an meinem 82er Schlachter schicken. Und selbst bei dem hätte ich das nicht vermutet, da die T-Top Dichtungen noch echt i.O. waren.


    Wie gesagt alles kann nix muss, sind nur meine Erfahrungen!


    Sofern du wirklich ernsthaftes Interesse hegst, fahr noch mal hin und prüf das Ding auf Herz und Nieren. Am Besten noch ein Kumpel mitnehmen und da er ja scheinbar fahrbar ist, auch mal dringend auf ne Bühne rauf!
    Alles was du dem Verkäufer noch an eventuellen Schäden und Makeln zeigen kannst wird er wohl zur Kenntnis nehmen müssen und wird bestenfalls mit entsprechendem Preisnachlass auch darauf reagieren.



    UUUUNNND ganz wichtig, das mit dem VIN plate klären, denn ohne, da kann der noch so gut sein, gehören eindeutig die Finger weg!


    Lass mal weiter hören sofern du an der Sache dran bleibst.


    Gruß


    Marcel

  • Transporter
    Ja viel viel Geld wird der Unterhalt bestimmt kosten. Hab mehrfach in deinem Thread mit gelesen.


    82TA
    Danke für dein großes Anteil. Sollte ich wieder hinfahren, werde ich einen genaueren Blick auf das Ding werfen. Bin nicht der Einzige, der Interesse hat. Es sind noch zwei Leute, und die wollen auch nicht mehr Geld als ich für das Auto ausgeben. Es scheint logisch zu sein.