Knight Rider 2015

  • Hallo mal wieder nach langem... Ich weiß nicht so recht wohin mit diesem Thread. Heute habe ich zufällig Knight Rider auf meinem Smartphone eingegeben und siehe da ich bekomme Links zu einem angeblichen Kinofilm, der für dieses Jahr angesetzt sein soll oder an dem angeblich zumindest gearbeitet wird. Zumindest gibt es viele Gerüchte. Und einen angeblichen Trailer, der zwar sehr schön aussieht aber auch sehr nach Fake riecht. Auch wenn das Board fast tot zu sein scheint dachte ich mit, dass da vielleicht doch jemand näheres dazu weiß oder dass ich zumindest mal darauf hinweise. Ich habe mal die Suchfunktion befragt hier aber kein Ergebnis bekommen. Kann aber auch an meinem Smartphone liegen, da hier nicht alles 100% korrekt angezeigt wird. Sorry also, falls es das Thema schon gibt

  • Den Screenhot zu meiner Google-Suche nach "Knight Rider 2015" schicke ich im Anhang. Außerdem hat der angebliche Film bereits einen Eintrag in der IMDb. Den Link dazu findet, wenn ihr der oben erwähnten Google-Suche folgt. Seiten, die dieses Thema diskutieren gibt es gleich mehrere, unter anderem hier und hier. Aber wirklich...das Internet ist voll davon.


    Beim erwähnten Trailer hat sich mittlerweile herausgestellt, dass es um einen Fan-Trailer geht, das heißt, der ist irrelevant. Wer ihn trotzdem sehen möchte, hier ist der Link dazu...Schön gemacht, finde ich.

  • Die IMDb ist wie Wikipedia. Da kann jeder Trottel irgendwas eintragen. Bei existenten Filmen werden Fehler i.d.R. schnell ausgemerzt, aber bei Neueintragungen wird sehr oft aus bloßen Gerüchten ein "Fakt". Bei diesem Eintrag handelt es sich wahrscheinlich um das Gerücht zu einem KR-Film, das seit ca. 15 Jahren existiert. Bis heute ist kein Film in Sicht, trotz einiger Ankündigungen. Und dass da was kommt, bei dem Hasselhoff, Peter Cullen (KARR!) und der verstorbene Glen A. Larsen involviert sind, kann man getrost als Hirngespinst abtun...


    Den Trailer kann ich gerade nicht ansehen, aber lass mich raten... Da rast K.I.T.T. durch irgendwelche Werkshallen und dazwischen wurden Szenen aus mind. 3 verschiedenen Filmen geschnitten, die eine spannende Handlung suggerieren sollen. Die K.I.T.T.-Szenen stammen aus dem GE Commercial. Danach kann man ja mal suchen, wenn man sich dafür interessiert. Aber wie gesagt, ist nur geraten. Ich kann den Trailer nicht aufrufen...

  • Zitat

    Original von GrandmasterA
    Die IMDb ist wie Wikipedia. Da kann jeder Trottel irgendwas eintragen. Bei existenten Filmen werden Fehler i.d.R. schnell ausgemerzt, aber bei Neueintragungen wird sehr oft aus bloßen Gerüchten ein "Fakt". Bei diesem Eintrag handelt es sich wahrscheinlich um das Gerücht zu einem KR-Film, das seit ca. 15 Jahren existiert. Bis heute ist kein Film in Sicht, trotz einiger Ankündigungen. Und dass da was kommt, bei dem Hasselhoff, Peter Cullen (KARR!) und der verstorbene Glen A. Larsen involviert sind, kann man getrost als Hirngespinst abtun...


    Den Trailer kann ich gerade nicht ansehen, aber lass mich raten... Da rast K.I.T.T. durch irgendwelche Werkshallen und dazwischen wurden Szenen aus mind. 3 verschiedenen Filmen geschnitten, die eine spannende Handlung suggerieren sollen. Die K.I.T.T.-Szenen stammen aus dem GE Commercial. Danach kann man ja mal suchen, wenn man sich dafür interessiert. Aber wie gesagt, ist nur geraten. Ich kann den Trailer nicht aufrufen...


    Es ist genau DER Trailer, hattest Recht, GrandmasterA.
    Mittlerweile kamen in den letzten Jahren so oft Falschmeldungen, sodass ich es wahrscheinlich gar nicht mehr glaube, wenn wirklich mal ein neuer Film kommt.
    Hinter den ganzen Trailern und Einträgen steckt leider nicht mehr als reines Fan-Wunschdenken.
    Und da Glen Larson nun leider verstorben ist, fehlt eine wichtige Person, die ein solches Projekt auch in die richtige Richtung lenken könnte. Irgendwie komisch, dass es nach 1986 keiner auf die Reihe bekommen hat, ein im Fan-Sinne vernünftiges und gleichzeitig dem Zeitgeist entsprechendes Remake hinzubekommen. Das scheint wohl unheimlich schwer oder gar unmöglich zu sein.

  • Da spielen eben viele Faktoren eine Rolle. Und gleichzeitig alte Fans zufriedenzustellen und neue Zuschauer zu erschließen ist nicht sehr einfach, die Geschmäcker sind da vielleicht auch sehr verschieden. Alt-Fans legen oftmals großen Wert auf Kontinuität innerhalb der Geschichte, was neue Zuschauer meist gar nicht interessiert.
    Vielleicht ist die Idee auch wirklich nicht mehr zeitgemäß. Sie entsprach dem typischen 80er Jahre-Zeitgeist, wie auch das A-Team, MacGyver, Airwolf, Renegade, Miami Vice.
    Im weitesten Sinne wurden die Grundideen ja auch bereits mehrfach rebootet.
    Mit Burn Notice gab es eine Variation des A-Team/MacGyver Themas (Ausrüstung bauen, den Schwachen helfen, ehemaliger Mitarbeiter der Regierung, der jetzt gejagt wird), NCIS Los Angeles handelt von einer Spezialeinheit von Undercover-Agenten (was im weitesten Sinne Miami Vice neu aufgreift) und bei Almost Human wird ein menschlicher Polizist mit einer menschlichen, aber doch künstlichen KI als Partner zusammengespannt und obwohl der Partner Android ist, ist das ja auch fast irgendwie Knight Rider.
    Fahrzeuge spielen gerade in den Action-Dramaserien auch wieder stärkere Rollen (Chevrolet Camaro in Hawaii Five-0, Dodge Charger in NCIS, Dodge Challenger in NCIS Los Angeles, Dodge Charger in Burn Notice, usw.)
    Ich denke, in dieser Serienlandschaft hervorzustechen, ist wirklich schwierig, wenn man nicht mehr im petto hat als ein sprechendes Auto.

    "Man kann nicht immer ein Held sein, aber man kann immer ein Mann sein."
    Johann Wolfgang von Goethe


    "Alle Kraft der Menschen wird erworben durch Kampf mit sich selbst und Überwindung seiner selbst."
    Johann Gottlieb Fichte

  • Eben von nem Kumpel geschickt bekommen.
    Schaut euch das mal an, sieht relativ interessant aus.
    Ich setze nich viel darauf auch, wenn es mit Hasselhoff gedreht wurde.
    Gab schon so viele "Ankündigungen" die nichts geworden sind. Von daher... dachte, dass es vielleicht trotzdem jemanden interessiert.

  • Mal sehen, was daraus wird.


    Hier noch ein Mini-Nachschlag von Davids Facebook-Seite:
    https://www.facebook.com/video…53816072170337&permPage=1


    Es gibt aber noch etwas, was mich unglaublich freut:
    Wenn man sich den folgenden Link ansieht, merkt man, dass es David momentan wirklich besser geht und dass er sich immer noch mit Knight Rider identifiziert.
    Es gibt ja auch Schauspieler, die von älteren Rollen nichts mehr wissen wollen, aber bei David scheint es ganz anders zu sein.
    Wenn man ihn erzählen hört, merkt man, dass er selbst ein Fan seiner eigenen Serie ist. Er plaudert so gerne aus dem Nähkästchen und wirkt dabei sympathischer denn je. Und er strahlt dabei, lächelt, fühlt sich unglaublich wohl, in KITT zu sitzen und mal wieder ein paar Runden zu drehen.


    http://mag.shock2.info/comic-n…zurueck-hasselhoff-video/
    Ist das eigentlich dasselbe Fahrzeug wie im jetzt gezeigten Trailer?


    So, wie David jetzt aussieht, könnte er zu einem neuen KR-Projekt viel mehr beitragen als einen kurzen Cameo-Auftritt.
    Und ich hoffe auch, dass David bei einem zukünftigem Filmprojekt - sollte es denn wirklich eines geben - viel Mitsprachrecht haben wird, denn ich denke, dass er genau weiß, was die Fans von früher sehen wollen und wie man das Alte mit dem Neuen sinnvoll verknüpfen kann, damit sowohl treue 80er-Fans als auch die jüngeren Zuschauer angesprochen werden.


    Allerdings wird man es sicher nicht schaffen, alle Enden zusammen zu bringen, denn es gab nun doch etliche (Fehl-)Versuche (KR2000 , TKR, Knight Rider 2008 ) - könnte sein, dass die Logik dabei auf der Strecke bleibt, wenn man die Handlung in die Jetzt-Zeit verlegt.


    Gruß
    Sascha

  • Hmmm... Also "Knight Rider Heroes" ist schon ewig angekündigt. Letztlich konnte man sich dort mit seiner Mailadresse registrieren. Also genau das gleiche wie jetzt auf KnightRiderHeroesMovie.com


    Ich persönlich erwarte da jetzt nicht wirklich einen Film. Das war bisher reine (zweifelhafte) PR. Würde mich nicht wundern, wenn es jetzt auch nicht mehr als das ist.


    Die Filmaufnahmen für diesen "Trailer" sind schon ewig her. Das Foto von den Dreharbeiten hat David ja auch schon seit Juni 2014(!) als Profilbild in FB:
    https://www.facebook.com/david…271420337/?type=3&theater


    Von daher: Ich erwarte wie gesagt NICHTS. Zumindest keinen Film. Da wäre in 1,5 Jahren sicherlich schon mehr durchgesickert als die 2 Szenen aus der Wüste... (die ich glaube sogar schon mal gesehen habe... mir kommt sogar der andere Typ bekannt vor).


    Und ganz ehrlich: Schon beim Piloten von KR 2008 dachte ich mir: Eigentlich will ich gar keinen KR-Film mehr mit David. Der Mann ist inzwischen einfach zu alt. Das könnte nicht wirklich glaubwürdig werden. Und jetzt, wo sein Synchronsprecher nicht mehr wirklich kann (in "Sharknado 3" hatte er schon eine andere Stimme) kommt auch keine wirkliche Nostalgie mehr auf.


    Aber gut, schauen wir mal, was in ein paar Tagen als "Auflösung" präsentiert wird...

  • Stimme dir da vollkommen zu, Andreas.
    Ich erwarte da echt überhaupt nichts. Die Hoffnung auf irgendwas gutes ist sicherlich irgendwo da, nur bezweifel ich das echt. Wie lange wird jetzt schon von einem Knight Rider Film geredet? 10 Jahre? Bis jetzt ist nie irgendwas bei raus gekommen. Selbst, wenn das jetzt irgendwo PR ist. Verläuft das doch sowieso nur wieder im Sand.
    Habe es mittlerweile aufgegeben..

  • Also ich bin immer noch der Meinung, dass das funktionieren KÖNNTE! Auch mit dem "alten" Hasselhoff. Aber es ist SEHR, sehr schwierig! Und entweder ist es Top oder Mist. Etwas dazwischen gibt es fast nicht. Und der "Trailer" sieht eher nach letzterem aus.


    Das es funktionieren könnte beweist zB der neue Terminator Film mit Schwarzenegger. (Klar hat der Film auch Schwächen aber das liegt nicht an Arnie!). Oder die späten Filme mit Sean Connery. Habe manchmal etwas Mühe mit diesem Jungheitswahn... Gibt durchaus Schauspieler die auch in ihren 60er oder sogar 70er noch durchaus cool (und echt-cool nicht pseudo-cool) rüberkommen können. Grundsätzlich traue ich das dem Hoff auch zu! Aber für so ein Projekt spielen halt sehr viele Faktoren mit. ZB das Drehbuch, die anderen Rollen und Schauspieler. (Der Bubi im "Trailer" wäre schon mal gar nichts.) Und wie man mit all den bisherigen "Fortsetzungen" umgeht. (Ich würde sie alle bis vielleicht auf KR 2000 ignorieren).

    Mein Bird: Pontiac Firebird Trans Am 5.0 V8 Aut., Bj 1990/91, Schwarz/Beige, Km-Stand 30.09.2023: 38'000

  • ...und auch ich schreibe nach Ewigkeiten wieder mal hier im Forum.


    Als Kind habe ich Knight Rider geliebt und schaue es auch heute immer noch gerne. Dann Knight Rider 2000. Das war mir irgendwie zu futuristisch. Team Knight Rider habe ich bis dieses Jahr nie geschaut. Dann habe ich im TV mal aufgeschnappt, dass es auf RTL Nitro läuft und habe in eine Folge reingeschaut (nicht bis zum Ende). Und von Knight Rider 2008 habe ich die erste Folge mit Interesse geschaut und fand es irgendwie auch spannend. Doch dann ist schon in einer der nächsten Folgen das Interesse verschwunden.


    Der schwarze Pontiac-KITT und David Hasselhoff im neuen Trailer versprechen viel, aber es besteht auch die Gefahr, dass das versprochene nicht eingehalten werden kann. Wenn in einem Trailer Hasselhoff und KITT so prominent erscheinen, dann müssten sie auch einen so grossen Anteil in einer Serie oder einem Film haben. Alles andere wäre nicht OK. Aber ich habe im Moment nach allen schiefgegangenen Wiederbelebungsversuchen meine Zweifel, lasse mich jedoch gerne umstimmen. Irgendwie habe ich die Befürchtung, dass man irgendwas anreisst das dem Scharm und Witz der 80er-Jahre nie und nimmer gerecht werden kann. Es wird wieder etwas einmaliges und versinkt dann wieder in den Produzenten-Schubladen.


    Sofern ich ein Hasselhoff-Zitat zu KR2008 richtig in Erinnerung habe sagte er mal: "They forgot the heart, the humor - and me."

    Das wär doch mou öppis... Knight Rider uf Schwizerdütsch:
    "Ich be d Schtemm vom Mikroprozässor vom Modäu Zwöituusig vo Knight Industries. K.I.T.T. för de eifach Schprochgebruch. Oder KITT, falls Si das vorziend.

  • Fast könnte man meinen: Wenn`s sogar in der BILD steht, kann das ja nichts werden...


    http://www.bild.de/unterhaltun…inwand-43790282.bild.html


    Auch nach diesem Artikel ist man genauso schlau wie vorher.
    Aber wisst ihr was - es ist einfach mal wieder schön, David und KITT in einem Teaser zu sehen.
    Da werden einfach Erinnerungen wach, z.B. an den Vorspann. Und die Front-Nose, bei der man sechs oder vier Nebelscheinwerfer sieht, ist immer noch am attraktivsten.


    Noch eine Ergänzung am Rande: Ich habe heute einigen Sechstklässlern in meiner Schule zum Ende des Förderunterrichtes das Knight Rider-Intro (Season 4) gezeigt, und sie fanden es genauso cool wie ich damals. Alle kannten die Serie, und zwei wussten sogar, was der Super Pursuit Mode ist. Als ich dann erzählt habe, dass es in Deutschland und anderswo Fans gibt, die sich KITT nachgebaut haben, waren sie wirklich erstaunt.


    Gruß
    Sascha

  • Was ich immer geil finde: Jemand postet einen völlig nichtssagenden Trailer, verliert kein einziges Wort darüber, was das ganze eigentlich zu bedeuten hat und schon heißt es überall "Hasselhoff kommt mit KR zurück auf die Leinwand!"
    Als wäre das gesetzter Fakt...


    Ein Traum für jeden PR'ler...

  • Ob da ein Film kommt, da stellt sich mir gar nicht erst die Frage..


    ABER:


    Ich stelle mal eine andere Frage in den Raum:
    Wollen wir KR-Fans eigentlich einen erneuten Aufguss?
    Die Mustang-Peinlichkeit war schon schlimm genug.
    Ich wäre dafür, Knight Rider als das stehen zu lassen was es ist:
    Eine 80er TV-Serie die sehr vielen Menschen viel bedeutet und
    immer bedeuten wird. Braucht es da einen billigen Abklatsch?

  • Zitat

    Original von Knight2008
    Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich das auch nur von nem Kumpel geschickt bekommen habe und dachte, dass man das ja mal mit euch Teilen könnte. :rolleyes:


    Ich meinte nicht Dich, sondern Hasselhoff (oder sein Social Media Team), der sowas ohne Erläuterung bei FB postet und damit bei vielen Leuten Hoffnungen schürt, die mit ziemlicher Sicherheit am Ende enttäuscht werden.


    Hab inzwischen gelesen, dass es wohl eine Webserie sein könnte (also Kurzfilmchen), wobei das auch nur Spekulationen sind und ich selbst das noch bezweifle. Ein richtiger Film oder gar eine richtige Serie (was sich laut Kommentaren einige wohl erhoffen und durch diverse Medien völlig ins Blaue hinein geraten verbreitet wird) wird's sicherlich nicht werden... Die Szenen in der Wüste wurden wie gesagt vor 1,5 Jahren an einem Tag (bzw. wahrscheinlich nur ein paar Stunden) gedreht. Da kann realistisch betrachtet gar nicht viel bei rumkommen.


    Aber was macht man nicht alles für ein bissel PR...

  • Der Vollständigkeit halber kann man inzwischen sagen, dass KnightRiderHeroes.com eine Seite ist, auf der man (überteuertes) Merchandising kaufen kann. Aktuell z.B. Michael Knights Lederjacke mit Hasselhoff-Autogramm für 500 Dollar. Die Jacken haben vorher meines Wissens weniger als 200 Dollar gekostet (AllgäuKITT hatte eine aus den USA mitgebrach und später mal für 100 Euro an kitt13 verkauft, weil sie ihm nicht passte). Von daher muss jeder selbst wissen, ob es ihm das wert wäre.


    Zum jetzigen Angebot:
    http://www.krheroes.com
    Passwort: onemansdream



    Allzuviele Interessenten haben sich aber wohl nicht gefunden. Kurz darauf gab es auch ein Angebot für die Jacke ohne Autogramm für 300 Dollar... Wahrscheinlich sind noch genug im Lager...


    Eins ist auf jeden Fall sicher: Die Seite hat nichts mit irgendeinem eventuellen Film zu tun.