Beiträge von Phoenixsmen

    So. nun möchte ich mich doch auch mal einklinken:

    Als allererstes sage ich mal allen Teilnehmer herzlich Dankeschön für den Besuch! Ihr ward einfach tolle Gäste. :D

    Vor allem hat es mich auch sehr gefreut, daß sich auch andere US-Fahrzeuge außer 3rd Generation Firebirds eingefunden haben. Das macht das ganze gleich viel "bunter"
    (das heißt NICHT, daß zu viele 3rd Gens kommen, eher 200-300 zu wenig :D)

    Vermutlich wird es in 3-4 Monaten nochmal ein Event geben. Muß aber erst mal den Terminkalender durchstöbern, wann denn ein guter Zeitpunkt dafür wäre.

    In diesem Sinne verbleibe ich dann erst mal

    mit viel V8-Gebrabbel

    Markus

    ich finde, jetzt wäre der richtige Zeitpunkt das Teil gegen die Wand zu schmeißen, nachdem Du es gestern verpaßt hast. ;)

    Spaß beiseite: NICHTS ist für die Ewigkeit gedacht, auch kein teures Laptop.
    Und nach 6 Jahren ist auch der technische fortschritt auf jeden Fall so groß,
    daß Du nach 1 Minute arbeiten am neuen Lappi an den altenn gar nicht mehr denkst. Es sei denn, der Gipser war noch nicht da. :D

    so, ich muß mich jetzt auch mal einmischen.

    1. Wegfall der Betriebserlaubnis: Bei einem Unfall muß mir die Versicherung nachweisen, daß die Ursache des Unfalls der Außenspiegel war.

    2. Wer weiß denn schon, daß an diesem Auto andere Seitenspiegel montiert waren (außer denen dies lesen und die, denen wirs erzählen)
    Bei ner Fahrzeugkontrolle werde ich bestimmt niemanden darauf hinweisen. ;)

    Wenn dann ist es Zufall und ich hab halt Pech gehabt. Dann muß ich halt was zahlen, wieder EU-Spiegel dran machen zum Vorführen und was ich danach mache ist wieder meine Sache. :D

    Die Regelung mit den klappbaren Spiegeln gilt übrigens für Fahrzeuge ab BJ 1991 nach wie vor. Es scheint allerdings Ermessenssache des Prüfers bei der Fahrzeugvollabnahme zu sein. Manche denken dabei halt nach und andere arbeiten stur die Liste der Bestimmungen ab. Aber mehr zu diesem

    Thema steht hier: (ein bisschen runterscrollen ;))

    Dakota

    Grüße
    Markus

    So, jetzt siehts doch wieder recht gut aus. Naja, einer hats natürlich wieder mal "vermassat", aber gut. ;)
    Ich denke allerdings nicht, daß heute das wahre Kräfteverhältnis gezeigt wurde. Falls doch, gibt es für viele eine Menge zu tun.
    Mich als bekennenden Ferrari-Fan würds einerseits freuen, andererseits auch langweilen. Sollte halt doch spannend sein.
    Hauptsache Ferrari wird wieder Weltmeister :D :D :D

    also langsam solltet Ihr mal eure Panik ablegen. Es stehen noch 17 Rennen aus, also soviel wie in der gesamten Saison gefahren wurden.
    Die WM ist also noch lange nicht entschieden.
    :D

    Zitat

    was meint ihr, bei welchem seit ihr denn garantiert mit euren Flitzerchen dieses Jahr so dabei? Oder zumindest beginnend?

    siehe die Termine, die Sabine anfangs des Treats genannt hat.
    Zusätzlich sind bei uns in der Gegend naoch 2 kleine 1-Tagestreffen.
    Da will ich dann auch hin. :D

    Gruß
    Markus

    So, nun melde ich mich auch mal zu Wort.

    Die Mission war, aus manuellen US- und elektrischen Euro-Spiegeln
    elektrische US-Spiegel zu machen.

    Das Problem war, daß erst mal gar nichts paßt. X( Ich mußte den Motor des EU-Speigels erst mal um 180 Grad drehen und ein Plastikplättchen zur Befestigung anfertigen. ;)

    dann mußte ich noch die Halteplatte des Spiegelglases zurechtstutzen.
    Das US-Spiegelglas wird mit doppelseitigem (ein gutes von 3M) Spiegelklebeband aufgeklebt.

    Morgen gehts dann zum testen, ob der Spiegel sich korrekt in alle Richtungen einstellen läßt.

    Wenn nicht muß ich die Halterung des Motors eben noch ein wenig modifizieren ;)

    Wenn das dann fertig ist, wird die Halteplatte noch "verschönert" und der Spiegel der Beifahrerseite umgebaut.

    Dann noch lackieren, anbauen und auf den 01.04.08 warten um die ganze Pracht der Öffentlichkeit zu präsentieren. :D

    genau das wollte ich als Übergangslösung mit unserem Dakota auch machen. (bis Sabine und ich beschlossen haben, daß er so bleibt wie er ist) ;)
    Es ist ebenalls ein `91 in mid-green-metallic. Ich hätte dann einen "weißen" (farblosen) Scanner montiert.
    Vielleicht wäre das für Dich ja auch ne Lösung. :D

    TOP: der Kauf unseres Trans Am "Dakota". Das war das absolute Highlight dieses Jahr

    Vielen Dank auch an meinen geliebten Schatz Sabine für das erneut tolle Jahr mit Dir!


    FLOP: Gesundheit und Beruf. Hoffe, daß das nächstes Jahr besser wird.
    Aber ansonsten war das im Schnitt ein recht gutes Jahr.

    @ Metzo Mix & co

    ... und wenn Ihr den Film dann gesehen und die K..tüten beiseite gelegt habt, seid ihr vielleicht diejenigen, die am lautesten HURRA schreien. :D

    Mit anderen Worten: Seid doch so fair und zerreißt den Film nicht jetzt schon in der Luft, bevor Ihr ihn überhaupt gesehen habt! ;)

    das wird vor allem sehr gerne bei Geschätsfahrzeugen praktiziert.

    Vor allem dann, wenn die Firmenfarben sehr ungewöhnlich für ein Auto sind. Dann wird nach Leasingablauf die Folie entfernt und ein neuwertiger Originallack (ohne Steinschläge usw.) kommt zum Vorschein.

    Der größte Vorteil ist aber, es können problemlos Bilder und andere Werbebotschaften auf das Auto gebracht werden. Das ist mit Digitaldruck auf der Folie WESENTLICH günstiger als beispielsweise Airbrush direkt auf die Karosserie. Da spielen dann auch die Kosten für das Aufbringen der Folie keine Rolle mehr.
    Und wie bereits erwähnt, wenn das Fahrzeug seinen Zweck erfüllt hat, kommt die Folie runter und ohne zu lackieren ein "ottonormalverbrauchertauglicher" Lack zum Vorschein.
    ;)

    bin ja ein viertel Jahrhundert Ferrari-Fan. In Italien ist das ein Nationalheiligtum.
    Aber es geht auch ums Prinzip, wenn ich nen Ferrari will, muß ich mir nen Ferrari kaufen. Alles andere ist lächerlich. Wenn das zu teuer ist, muß ichs halt bleiben lassen.

    Außerdem braucht man ja auch keine Fieros so kaputtmachen. Die haben ja erstens auch ihre Daseinsberechtigung und sind zweitens auch schöne Autos.
    Und wenn man nen "Ferrari" draus baut stimmt ja sowieso nichts daran (Proportionen) Also einfach bleiben lassen.

    3 Jahre Knast ist zwar schon heftig, aber in Italien sind die Gesetze eben nunmal so. Die tun wenigstens was gegen Fälschungen aller Art.