Knight-Rider-Board
  :: Start   :: Portal   :: Registrierung   :: Kalender   :: Mitglieder   :: Suche   :: Team   :: Hilfe   :: Nutzungsbedingungen   :: Impressum  

Knight-Rider-Board » Fanprodukte (Merchandising) » Spiele » interview mit Teun de Haas, Spielentwickler bei Davilex. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen interview mit Teun de Haas, Spielentwickler bei Davilex.
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cem cem ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-349.gif

Dabei seit: 23.08.2002
Name: Cem
Land: Deutschland
Ort: Koblenz

interview mit Teun de Haas, Spielentwickler bei Davilex. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

habe das beim surfen gefunden:

Können Sie das Spiel kurz beschreiben?
Knight Rider basiert auf der gleichnamigen Fernsehserie aus den Achtzigern. Der Spieler übernimmt die Rolle des Knight Industries Two Thousand, besser bekannt unter dem Titel K.I.T.T. Mit den unzähligen verblüffenden Funktionen von K.I.T.T. erlebt der Spieler eine Action-geladene Story voller Abenteuer und Rennszenen.


Welche Spezialfunktionen hat KITT?
K.I.T.T. hat die meisten Spezialfunktionen der Fernsehserie: den Turbo-Boost, mit dem auf und über Hindernisse gesprungen werden kann, den Ski-Mode, mit dem man auf zwei Rädern fährt und durch Engstellen kommt, den Super Pursuit-Modus (Verfolgungsmodus), der bei Wahnsinnsgeschwindigkeiten höchstes Fahrgeschick erfordert, und natürlich eine Menge äusserst hilfreicher Scanner und Mikro-Störsender.


Auf welche Arten von Missionen begeben sich KITT und Michael im Spiel?
Im Spiel gibt es eine grosse Zahl an Missionen. Der Spieler kann sich eine Verfolgungsjagd mit einem Verbrecher leisten und ihn ausschalten, ein verlassenes Lagerhaus erkunden, mit dem Scanner und dem Turbo-Boost auf Spurensuche gehen, im Rennen gegen die Zeit einen Hubschrauber verfolgen, und noch viel viel mehr ...


Hält sich das Spiel eng an die Fernsehserie? Und konnten Sie bei der Entwicklung viele der Originalmaterialien verwenden?
Ja, wir haben uns um grosse Nähe zur ursprünglichen Fernsehserie bemüht. Während der Entwicklung des Spiels standen wir in engem Kontakt mit den Universal Studios, um die Modelle von KITT, KARR, Goliath und allen menschlichen Figuren so lebensecht wie möglich zu machen.


Gibt es Missionen, die Inhalte der Fernsehserie wiedergeben? Wir denken da an Duelle mit KARR und Garth ...
In die Story von Knight Rider ist viel Arbeit investiert worden. Es ging uns darum, die Atmosphäre und Spannung der Fernsehserie einzufangen. Also haben wir uns einen Haufen Episoden angesehen und dann eine neue Story geschrieben. Ausserdem haben wir einige der spannenden Aspekte der Serie in das Spiel übernommen. Im Stil des typischen Action-Abenteuers geht es auch hier um den Kampf Gut gegen Böse. Garth Knight ist zurückgekehrt und macht Michael und KITT Ärger. In der Story erleben wir die Rückkehr von Goliath und dem berüchtigten KITT-Prototyp KARR, der gewissermassen von den Toten erweckt wurde.


Was ist die beste, fernsehähnliche Szene im Spiel?
Davon gibt es eigentlich sehr viele. Wir haben an mehreren Punkten im Spiel Kamerawechsel eingefügt. Wenn der Spieler mit dem Auto einen coolen Sprung macht, zeigt das die Kamera aus einem anderen Blickwinkel und die Action verlangsamt sich genau so wie in der Fernsehserie. Das kommt den TV-Folgen sehr nahe.


Worauf sind Sie bei Knight Rider besonders stolz?
Ich bin vor allem stolz darauf, wie gut wir die Atmosphäre der ursprünglichen Fernsehserie eingefangen und gleichzeitig ein technisch fortschrittliches Spiel mit guten Grafiken gemacht haben, das richtig Spass bringt.


Was unterscheidet Knight Rider von anderen PC-Fahrspielen?
Es ist ein missionsbasiertes Fahr-Action-Abenteuerspiel. Das bedeutet, dass der Spieler viele ungewohnte Dinge mit einem Auto unternehmen muss und das Gameplay vielseitig und oft einzigartig ist. Und wenn man alle Missionen erfüllen will, braucht man schon etwas mehr als nur Fahrgeschick.


__________________

80er-90er.de - Das 80er und 90er Jahre Forum
25.10.2002 15:00 cem ist offline E-Mail an cem senden Homepage von cem Beiträge von cem suchen Nehmen Sie cem in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie cem in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von cem anzeigen
Kay.G.Hardelt Kay.G.Hardelt ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 13.10.2002
Land: Deutschland
Ort: Lauenstein, Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das klingt ja absolut genial! Und bald ist das Game meines!!! Super! Kay Zunge raus
25.10.2002 15:28 Kay.G.Hardelt ist offline E-Mail an Kay.G.Hardelt senden Homepage von Kay.G.Hardelt Beiträge von Kay.G.Hardelt suchen Nehmen Sie Kay.G.Hardelt in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Kay.G.Hardelt in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Kay.G.Hardelt anzeigen
SWerni SWerni ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-2033.jpg

Dabei seit: 28.06.2002
Ort: Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hoffentlich hält das Spiel, was das Interview verspricht!

Es dauert ja nicht mehr lang smile

LG SWerni cool

__________________
"Devon, jemand wollte mich umbringen!"
"Ich habe ein Alibi!"

25.10.2002 15:37 SWerni ist offline E-Mail an SWerni senden Homepage von SWerni Beiträge von SWerni suchen Nehmen Sie SWerni in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie SWerni in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von SWerni: SWerni YIM-Name von SWerni: SWerni2002
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Knight-Rider-Board » Fanprodukte (Merchandising) » Spiele » interview mit Teun de Haas, Spielentwickler bei Davilex.

 Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style © by Development Center & _dns