• Hi Leutz!


    Da die deutschen Teams in der CL grad ziemlich absahnen, währe das doch ein toller Grund einen extraThread dafür aufzumachen...


    Also erstmal en riesen Lob an den VfB Friedrichshafen, der mit Bravour die VB-Championsleague gewonnen haben.


    und dann darf man natürlich auch die Handball-Championsleague nicht vergessen: da besteht das Finale komplett nur aus deutschen Manschaften...


    Die SG Flensburg-Handewitt setzte sich - trotz der ... naja... bescheidenen Schiedsrichterleistung im Rückspiel - gegen die CBM Vallalolid durch - Gratulation!


    Und der THW Kiel is auch ins Finale eigezogen - gegen Portland San Antonio.


    Übrigens sind beide Mannschaften gaaaaanz knapp mit jeweils einem Tor Vorsprung (Hin- und Rückspiel zusammengenommen) ins Finale gekommen.


    Nur im Fußball sin se no net so weit... naja aber da isses ja au no net so weit - erst Viertelfinale.


    Also ich wünsche allen deutschen CL-Mannschaften alles Gute und hoffe, dass diese Erfolge keine Eintagsfliegen waren.


    WEITER SO!!!

  • Das 2:2 der Bayern war für mich doch relativ überraschend, damit haben sie eine sehr gute Ausgansposition, doch auch so darf man Milan nicht unterschätzen.

  • Ich gucke (neben F1, Motorsport, NBA und WWE) Fußball und Handball (Liga und Champions League).


    Das Spiel gestern war ein absoluter Kracher!


    Marcel Reif ist förmlich ausgeflippt, als in der Nachspielzeit das 2:2 für den FCB fiel!


    Schon vor dem spiel haben sich der Kaiser, Effenberg und Hitzfeld übder den Schiri beschwert (zu wenig Erfahrung).
    Gerechtfertigt war die Meckerei auf jeden Fall, wie man dann sehen konnte.


    Mal sehen, ob Mailand in München 4 Tore Schafft :D



    Heute aber auch Chelsea!
    Ich hoffe, dass Ballack die Stärke seines letzten UCL-Spiels hat.



    Morgen ist ja auch noch UEFA Cup ;)

  • Zitat

    Original von DavidDC
    Marcel Reif ist förmlich ausgeflippt, als in der Nachspielzeit das 2:2 für den FCB fiel!


    Ehrlich gesagt (und mal nen wenig Offtopic) fällt mir das schwer zu glauben, nachdem ich Marcel Reif bei der WM2006 auf Premiere erlebt habe...da war irgendwie die Meisterschaft im Hobbycricket spannender kommentiert als es Marcel Reif bei der Fussball WM getan hat.


    Stephan

  • Wenn das Spiel nicht gerade das (spielerich) interessanteste ist, sind Marcel Reif und seine Premiere Kollegen auch sachlich.


    Man muss auch nicht bei jedem Tor rumschreien.
    Wer das Spiel sieht, sieht ja, dass es gefallen ist.


    Wenn es allerdings ein wichtiges Tor ist, dann darf man auch mal schreieen!


    Das finde ich gut, aber wenn sich die Gelgegnheit ergibt, dann sind auch die aus dem Häußchen.


    Bei den Premier League Spielen ist es fast immer so, denn das ist echt Wahnsinn, was die für nen geilen Fußball spielen.
    Im Vergleich dazu ist BuLi Standfußball.



    Als bei der WM06 Lehmann z.B. nen Elfer hielt, ist Marcel auch ausgeflippt ;)


    "So Lehman, jetzt halt Ihn"
    -Lehmann hält-
    "WAS FÜR EINE WUNDERSCHÖNE PARADE, LEHMAN, GUT DASS WIR IHN HABEN"



    Bei arena ist das ganze anders, da wird selbst der langweiligste Kick so kommentiert, als ob es ein Finale wäre.
    Dazu kommt noch die grausige Berichterstattung.


    Ich guck die BuLi seit ein paar Monaten zum Glück nicht mehr von arena, sondern mit Marcel Reif und co von Premi.

  • Schon mal englische Kommentatoren gehört? Das klingt auch immer sehr euphorisch...nix von kühlen Engländern...aber ich muss ehrlich sagen, dass mir der englische Stil besser gefällt, Es ist so....voller Leben...das find ich gut 8)

  • Zitat

    Original von Paddy080585
    Schon mal englische Kommentatoren gehört? Das klingt auch immer sehr euphorisch...nix von kühlen Engländern...aber ich muss ehrlich sagen, dass mir der englische Stil besser gefällt, Es ist so....voller Leben...das find ich gut 8)


    Wenn ich Premier League gucke, schalte ich ab und zu auf die englische Tonspur.
    Aber selten, mir gefällt die Aussprache der Engländer nicht sonderlich.



    Gleich auf jeden fall
    Bayer Leverkusen - CA Osasuna
    Espanyol Barcelona - Benfica Lissabon
    FC Sevilla - Tottenham Hotspur
    AZ Alkmaar - Werder Bremen



    Bayer Leverkusen - CA Osasuna & FC Sevilla - Tottenham Hotspur sind die interessantesten Begegnungen, weil spielerich wertvoll.




    Ich hoffe für nächste woche, dass Rensing noch mal ran darf, wird aber wohl nicht eintreten.

  • Hab mal ein Video mit Marcel Reif als Kommentator gefunden:


    Sehr schlechte Quali, aber egal:
    http://www.youtube.com/watch?v=dko-Ls2Pmzo
    (Gänsehaut pur! Ich freue mich schon auf die Wiederholung der WM)



    Mehr:


    http://www.youtube.com/watch?v=QvCn8Gonwz0


    http://www.youtube.com/watch?v=1MwN3SWIPJI




    Bei so wichtigen Spielen, darf man mMn ruhig durchdrehen, aber bei unspektakulären Spielen, muss das nicht sein ;)






    Bayern Muss einfach CL-Sieger werden, geht gar nicht anders!


    Traumfinale: Bayern vs. Chelsea.
    Ballack darf auch ruhig ein Tor schießen (damit diese dumme Presse Ihn endlich in Ruhe lässt), solange die Bayern gewinnen!




    Marcel Reif zur Champions League
    Marcel Reif hat Europas Königsklasse immer im Blick.
    Der Grimme-Preis-Träger sagt Ihnen, was er sieht, und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund!



    Vorsicht Bayern!
    Die Bayern haben mit dem 2:2 in Mailand ein sehr gutes Ergebnis erreicht. Doch wer nun glaubt, das Rückspiel am Mittwoch in München wird ein Spaziergang, der irrt sich gewaltig.


    Denn Milan ist eine Mannschaft, die auswärts sehr stark spielt, Milan ist taktisch perfekt geschult und Milan verfügt über großartige Einzelspieler. Das bedeutet: Auch wenn sich die Bayern mit dem Remis in San Siro die Voraussetzung geschaffen haben, vom Halbfinale träumen zu dürfen, wartet auf sie im zweiten Duell mit den Italienern ein hartes Stück Arbeit. Und um das erfolgreich zu bewältigen, müssen die Münchner unbedingt ein paar Fehler vermeiden, die sie in Mailand gemacht haben. Sie dürfen Milan nicht so spielen lassen wie 75 Minuten lang im Hinspiel, dürfen nicht so verzagt und mutlos auftreten und sie dürfen vor allem die Bälle nicht so schnell herschenken. Schließlich wissen Kaká und Co mit solchen milden Gaben durchaus etwas anzufangen. Aber wenn es den Bayern gelingt, aus den Fehlern der ersten Begegnung zu lernen, dann bin ich guter Dinge. Ich denke, die Chancen für den FC Bayern auf die Runde der letzten vier stehen dank des 2:2 in der Fremde bei 55:45. Diesen kleinen Vorteil müssen die Münchner jetzt nur noch konsequent nutzen, dann können sie, wie Torschütze Daniel van Buyten sagt, diese geile Geschichte weitermachen.






    Wir kommen weiter!


    Das glaubt zumindest Bayern-Manager Uli Hoeneß. Ob die Münchner nach dem 2:2 in Mailand im Rückspiel in der Allianz Arena den Einzug in die Runde der letzten vier tatsächlich schaffen, können Sie sehen am 11. April ab 20:00 Uhr live und exklusiv, in HD-Qualität, einzeln und in der Konferenzschaltung, im TV und im Internet-TV.
    Kommentator der Partie ist Marcel Reif, Experte ist Franz Beckenbauer und Dieter Nickles sowie Patrick Wasserziehr moderieren.


    Die Bayern auf Halbfinalkurs! Ein Doppelpack von Abwehrrecke Daniel van Buyten zum 2:2 beim AC Mailand bescherte den Münchnern eine ausgesprochen verheißungsvolle Ausgangsposition fürs Rematch in der Allianz Arena.
    Entsprechend gut ist die Laune der Bayern vor dem zweiten Treffen mit den Rossoneri: Natürlich sind wir jetzt Favorit. Nach einem 2:2 sind die Chancen größer als 50 Prozent. Da sollten wir schon mit einem breiten Kreuz ins Rückspiel gehen. Wenn wir jetzt nicht die besseren Karten haben, wann dann?, fragt ein zuversichtlicher Uli Hoeneß in die Runde und ergänzt: Ich bin ganz sicher: Wir kommen weiter! Genauso sieht es Jungstar Lukas Podolski, der verkündet: Jetzt müssen sie reif sein! Doch bei allem Optimismus, in München gibt es auch warnende Stimmen. Wir sollten nicht den Fehler machen und euphorisch glauben, wir haben es schon geschafft, bremst Karl-Heinz Rummenigge die forschen Mitstreiter.
    Denn erstens hat der Vorstandsboss im Hinspiel 75 Minuten lang einen überlegenen AC Mailand erlebt, und zweitens konnte er dank langjähriger Italien-Erfahrung genau verstehen, was sich Milan-Star Kaká für die Revanche am Mittwoch vorgenommen hat. Dieser FC Bayern hat kein gutes Spiel abgeliefert. Diesen FC Bayern kann man auch in München schlagen, verspricht der Brasilianer den Bayern ein heißes Tänzchen und den Fans ein packendes Match.



    Alle Viertelfinal-Duelle:
    10. April
    Manchester United AS Rom (Hinspiel: 1:2)
    FC Valencia FC Chelsea (Hinspiel: 1:1)
    11. April
    FC Bayern München AC Mailand (Hinspiel: 2:2)
    FC Liverpool PSV Eindhoven (Hinspiel: 3:0)


    Die Halbfinals am 24./25.4. und 1./2.5.:
    Sieger Chelsea/Valencia Sieger Eindhoven/Liverpool
    Sieger Rom/Manchester Sieger Mailand/Bayern